• 55 von 3355
1/8
2/8
3/8
4/8
5/8
6/8
7/8
8/8

42651 Solingen, Bergisches Land

Naturfreundehaus Theegarten


HAUSEIGNUNG

Freizeit, Seminare, Klassen, Familien, private Feiern


KAPAZITÄT

31 Betten in 1 EZ, 2 DZ und 5 MBZ mit 3 bis 6 Betten
2 Gruppenräume für 30 und 40 Personen


SANITÄRE ANLAGEN

3 Duschräume


ENTFERNUNGEN

Bademöglichkeit 15 km, Hallenbad 5 km, Bahnhof 4 km


PREISE

8.00 € bis 14.00 € pro Person (Selbstverpflegung)

Ausstattung

Das Haus verfügt über insgesamt 31 Betten. Davon befinden sich jeweils 1 Einzel-, Zweibett-, Dreibett- und Fünfbettzimmer sowie 3 Sechsbettzimmer im Obergeschoss. Außer dem Einzelzimmer sind alle Zimmer mit Waschgelegenheit ausgestattet. Drei Toiletten und Duschen befinden sich auf der Etage. Ein weiteres Zweibettzimmer liegt im Erdgeschoss. Hier steht eine behindertengerechte Toilette mit Dusche zur Verfügung.

Freizeit

Kinderspielplatz, Grillplatz, Streetball, Wandern, Museen, Theater

Ausflugsziele

Während die Landschaft in der Umgebung mit ihren ausgedehnten Feldern und Wäldern zu erlebnis- und abwechslungsreichen Wanderungen einlädt, sorgen die Großräume Köln, Düsseldorf sowie das Ruhrgebiet für eine Fülle an interessanten und attraktiven Kultur- und Freizeitangeboten. Ausflugsziele in der näheren Umgebung sind z. B. die Müngstener Brücke als höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands oder Schloss Burg mit seinen Ritterspielen.

Ein Konzert im historischen Rittersaal mit Werken klassischer Musik und jungen Nachwuchskünstlerinnen bzw. -künstlern macht den Aufenthalt in Solingen zum Event. Die Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn ist ein ebenso unvergessliches Erlebnis.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten: Deutsches Klingenmuseum Solingen, Kunstmuseum Solingen und das LVR-Industriemuseum Gesenkschmiede Hendrichs mit Ausstellungen zur Geschichte und Zukunft der Bergischen Wirtschaft sowie Workshops für jung und alt.

Bemerkungen

Idyllisch außerhalb des Stadtzentrums am Waldrand gelegen bietet das Haus nicht nur Erholung für Gruppen, Schulklassen und Kindergärten, sondern von hier aus kann man herrliche Ausflüge oder Kurztrips in die wundervolle Landschaft der Grafen von Berg machen. Außerdem bietet sich das Naturfreundehaus Theegarten an, wenn Sie einen Tagungsraum z. B. für Seminare suchen oder in größerem Rahmen ein besonderes Fest feiern möchten.

Der Saal bietet Platz für ca. 65 Personen und ist selbstverständlich auch teilbar. Bitte beachten Sie, dass es sich bei unserem Vereinsheim um ein Nichtraucher-Haus handelt. Die Verwendung von Schlafsäcken ist nicht gestattet!

Bettwäsche kann vom Haus gegen Gebühr ausgeliehen werden. Die Benutzung der Selbstkocherküche ist für Übernachtungsgäste ebenso im Preis inbegriffen wie die Saalnutzung, z. B. für den gemeinsamen Brunch oder einfach um gemütlich zusammen zu sein. Wenn gewünscht, bieten wir nach Absprache Verpflegung durch unsere Vereinsmitglieder an. Kaltgetränke können im Haus gekauft werden.

Lage

Belegungsplan

 
August 2020
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
September 2020
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Oktober 2020
November 2020
Dezember 2020
Januar 2021
Februar 2021
März 2021
April 2021
Mai 2021
Juni 2021
Juli 2021
August 2021
September 2021
Oktober 2021
November 2021
Dezember 2021
Januar 2022
Februar 2022
März 2022
April 2022
Mai 2022
Juni 2022
Juli 2022
August 2022
September 2022
Oktober 2022
November 2022
Dezember 2022
Januar 2023
Februar 2023
März 2023
April 2023
Mai 2023
Juni 2023
Juli 2023
August 2023
September 2023
Oktober 2023
November 2023
Dezember 2023
Januar 2024
Februar 2024
März 2024
April 2024
Mai 2024
Juni 2024
Juli 2024
August 2024
September 2024
Oktober 2024
November 2024
Dezember 2024
Januar 2025
Februar 2025
März 2025
April 2025
Mai 2025
Juni 2025
Juli 2025
August 2025
Haus frei
teilweise belegt
auf Anfrage
Haus belegt
Jahresübersichtletzte Bearbeitung: 06.08.2020
weniger anzeigen


 

8 Gäste berichten …

Finn He im August 2020

Das Aufgrund von Einbrüchen das Haus Tagsüber kontrolliert wird ist fragwürdig aber okay, genau so wie das Nutzen der Räume trotz einer vollen Vermietung. Es ist nur immer die Frage wie so etwas abläuft und da es hier ohne Absprache war, war es ein sehr fragwürdiges Verhalten. Zu den Bierflaschen und „Bierpfützen“, ich denke es ist wohl klar, dass eine Jugendgruppe sich nicht so ein Haus mietet um verstecken zu spielen und zu dem waren alle Bierflaschen im Außenbereich am Morgen zusammen gestellt. Nachdem aber der Anruf kam (um 18 Uhr) das wir das Haus verlassen müssen, haben wir als Gruppe innerhalb von einer Stunde aufgeräumt und es sauber und ohne Schäden hinterlassen, so wie sie es sich gewünscht hatten und wir die Kaution wieder erhalten haben, was dafür spricht dass es keine „wilde Party“war. Hätte die Endabnahme wie abgesprochen am Sonntag erfolgt hätte man keine Spuren mehr von „wilden Partys“ gesehen. Zu den Corona Maßnahmen, ich denke wenn wir als Gruppe sowohl außerhalb des Wochenendes als auch am Wochenende immer zusammen was unternehmen und in Restaurants an einem Tisch sitzen, ist wohl nicht so schlimm das die Tische zusammen geschoben waren und das man auch mal mit 5 Personen in einem Zimmer geschlafen hat, zudem der Aufenthalt in NRW bis 50 Leute gestattet ist. Außerdem ist es fragwürdig wer die Pandemie nicht ernst nimmt wenn sie ungefragt das Haus zu einer fremden Gruppen betreten und auch in die Schlafzimmer gehen mit möglichen Infektionen. Außerdem bin ich der Meinung, dass wenn man auf Rezensionen antworten muss welche nicht gelogen sind, klar ist, dass sie hier falsch gehandelt haben, und ich hoffe das die weiteren Gäste ihres Hauses das auch wissen.

Hauseigentümer im August 2020

Zu den Bewertungen der Gäste aus August 2020 teilen wir folgendes mit: auch wir als Eigentümer nutzen Räume im Haus (z. B. die Wirtschaftsküche oder den Keller). Ja, es finden derzeit regelmäßige Kontrollen statt, da in den vergangenen Monaten häufig in unser Haus eingebrochen wurde. Bei der Kontrolle am 08.08.20 mussten wir leider bereits auf dem Außengelände feststellen, dass hier eine wilde Party gefeiert wurde, da überall leere Bierflaschen herumlagen. Auch stand das Haus z. T. offen. Beim Betreten des Hauses stellten wir dann fest, dass die Gäste nicht vor Ort waren und mehrfach gegen die geltenden Corona-Regeln verstoßen wurde. Im Gruppenraum konnten wir dann die Reste der Party erkennen (u. a. Bierpfützen auf dem Boden), Dies veranlasste uns als Vereinsvorstand dazu, die Gruppe umgehend des Hauses zu verweisen. So gerne wir junge Menschen bei uns zu Gast haben - unser Haus ist nicht dafür da, ein Wochenende dazu zu nutzen, wilde Partys zu veranstalten und dabei völlig außer Acht zu lassen, dass wir uns immer noch in einer Pandemie befinden.

Marvin Wagner im August 2020

Die Umgebung des Gruppenhauses ist sehr idyllisch. Man schläft neben Weiden und einer begrünten Hügellandschaft. Allerdings war es das bereits mit dem Positiven über dieses Gruppenhaus. Beim beziehen der Betten fanden wir Urinflecken auf der Matratze vor. Zudem wurde nicht abgesprochen, dass die Vermieter als Betreuung oder Kontrolleure auftauchen. So sind die Vermieter bereits in dem gemieteten Haus unterwegs, während die Reisegruppe noch schläft oder gar nicht vor Ort ist. Die Zufahrt zum Haus ist eine Zumutung für jeden Autofahrer. Weiterhin sind die Vermieter äußerst unsympathisch. Insgesamt ist das Gruppenhaus nicht weiterzuempfehlen.

Finn im August 2020

Vermieter durchsuchen und kontrollieren das Haus wenn man nicht Vorort ist. Auch wenn man schläft wird das Haus unangekündigt betreten, keine Kooperation mit den Vermietern möglich.

Andrea R. im Dezember 2018

Wir haben eine tolle Party feiern können. Die Abwicklung über Frau Damm hat einwandfrei geklappt. Einen Punkt ziehe ich ab, da die Spülmaschine leider nicht funktionierte, soll aber direkt behoben werden. Sehr zu empfehlen!!!

Churchers im Januar 2017

Wir waren voll und ganz zufrieden. Wir wurden freundlich empfangen und das Haus war für unsere kleine Gruppe (2 Erwachsene mit 6 Kindern, 2 Jugendlichen und einem Hund) optimal. Die Küche ist gut ausgestattet, der Gruppenraum gemütlich und die Zimmer und Bäder sauber und gepflegt. Wir hatten Glück, dass wir das ganze Haus für uns alleine hatten. Es bietet aber ausreichend Platz für größere Gruppen.

Sabrina C. im Oktober 2015

Es war alles super. Tolles Haus mit sehr guter Umgebung.

Stefanie Kraft im Juli 2013

Es hat uns sehr gut gefallen !

Finn He im August 2020

Das Aufgrund von Einbrüchen das Haus Tagsüber kontrolliert wird ist fragwürdig aber okay, genau so wie das Nutzen der Räume trotz einer vollen Vermietung. Es ist nur immer die Frage wie so etwas abläuft und da es hier ohne Absprache war, war es ein sehr fragwürdiges Verhalten. Zu den Bierflaschen und „Bierpfützen“, ich denke es ist wohl klar, dass eine Jugendgruppe sich nicht so ein Haus mietet um verstecken zu spielen und zu dem waren alle Bierflaschen im Außenbereich am Morgen zusammen gestellt. Nachdem aber der Anruf kam (um 18 Uhr) das wir das Haus verlassen müssen, haben wir als Gruppe innerhalb von einer Stunde aufgeräumt und es sauber und ohne Schäden hinterlassen, so wie sie es sich gewünscht hatten und wir die Kaution wieder erhalten haben, was dafür spricht dass es keine „wilde Party“war. Hätte die Endabnahme wie abgesprochen am Sonntag erfolgt hätte man keine Spuren mehr von „wilden Partys“ gesehen. Zu den Corona Maßnahmen, ich denke wenn wir als Gruppe sowohl außerhalb des Wochenendes als auch am Wochenende immer zusammen was unternehmen und in Restaurants an einem Tisch sitzen, ist wohl nicht so schlimm das die Tische zusammen geschoben waren und das man auch mal mit 5 Personen in einem Zimmer geschlafen hat, zudem der Aufenthalt in NRW bis 50 Leute gestattet ist. Außerdem ist es fragwürdig wer die Pandemie nicht ernst nimmt wenn sie ungefragt das Haus zu einer fremden Gruppen betreten und auch in die Schlafzimmer gehen mit möglichen Infektionen. Außerdem bin ich der Meinung, dass wenn man auf Rezensionen antworten muss welche nicht gelogen sind, klar ist, dass sie hier falsch gehandelt haben, und ich hoffe das die weiteren Gäste ihres Hauses das auch wissen.

Hauseigentümer im August 2020

Zu den Bewertungen der Gäste aus August 2020 teilen wir folgendes mit: auch wir als Eigentümer nutzen Räume im Haus (z. B. die Wirtschaftsküche oder den Keller). Ja, es finden derzeit regelmäßige Kontrollen statt, da in den vergangenen Monaten häufig in unser Haus eingebrochen wurde. Bei der Kontrolle am 08.08.20 mussten wir leider bereits auf dem Außengelände feststellen, dass hier eine wilde Party gefeiert wurde, da überall leere Bierflaschen herumlagen. Auch stand das Haus z. T. offen. Beim Betreten des Hauses stellten wir dann fest, dass die Gäste nicht vor Ort waren und mehrfach gegen die geltenden Corona-Regeln verstoßen wurde. Im Gruppenraum konnten wir dann die Reste der Party erkennen (u. a. Bierpfützen auf dem Boden), Dies veranlasste uns als Vereinsvorstand dazu, die Gruppe umgehend des Hauses zu verweisen. So gerne wir junge Menschen bei uns zu Gast haben - unser Haus ist nicht dafür da, ein Wochenende dazu zu nutzen, wilde Partys zu veranstalten und dabei völlig außer Acht zu lassen, dass wir uns immer noch in einer Pandemie befinden.

Marvin Wagner im August 2020

Die Umgebung des Gruppenhauses ist sehr idyllisch. Man schläft neben Weiden und einer begrünten Hügellandschaft. Allerdings war es das bereits mit dem Positiven über dieses Gruppenhaus. Beim beziehen der Betten fanden wir Urinflecken auf der Matratze vor. Zudem wurde nicht abgesprochen, dass die Vermieter als Betreuung oder Kontrolleure auftauchen. So sind die Vermieter bereits in dem gemieteten Haus unterwegs, während die Reisegruppe noch schläft oder gar nicht vor Ort ist. Die Zufahrt zum Haus ist eine Zumutung für jeden Autofahrer. Weiterhin sind die Vermieter äußerst unsympathisch. Insgesamt ist das Gruppenhaus nicht weiterzuempfehlen.

Finn im August 2020

Vermieter durchsuchen und kontrollieren das Haus wenn man nicht Vorort ist. Auch wenn man schläft wird das Haus unangekündigt betreten, keine Kooperation mit den Vermietern möglich.

Andrea R. im Dezember 2018

Wir haben eine tolle Party feiern können. Die Abwicklung über Frau Damm hat einwandfrei geklappt. Einen Punkt ziehe ich ab, da die Spülmaschine leider nicht funktionierte, soll aber direkt behoben werden. Sehr zu empfehlen!!!

Churchers im Januar 2017

Wir waren voll und ganz zufrieden. Wir wurden freundlich empfangen und das Haus war für unsere kleine Gruppe (2 Erwachsene mit 6 Kindern, 2 Jugendlichen und einem Hund) optimal. Die Küche ist gut ausgestattet, der Gruppenraum gemütlich und die Zimmer und Bäder sauber und gepflegt. Wir hatten Glück, dass wir das ganze Haus für uns alleine hatten. Es bietet aber ausreichend Platz für größere Gruppen.

Sabrina C. im Oktober 2015

Es war alles super. Tolles Haus mit sehr guter Umgebung.

Stefanie Kraft im Juli 2013

Es hat uns sehr gut gefallen !

1/8

Belegungsanfrage

Anmeldung

Belegungsanfrage

Martina Damm
+49 212 204785 
+49 212 73764389 
zur Webseite

 

Hausanschrift

Naturfreundehaus Theegarten

Zedernweg 26 a
42651 Solingen

Ihre Angaben

Reisedaten

Erwachsene

Jugendliche

Kinder

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.