• 314 von 3465
1/1

76571 Gaggenau, Mittlerer Oberrhein

Naturfreundehaus

Moosbronn

KAPAZITÄT

48 Betten in 4 DZ und 9 MBZ mit 3 bis 7 Betten
4 Gruppenräume für 2*15, 40 und 60 Personen


ENTFERNUNGEN

Bademöglichkeit 6 km, Hallenbad 14 km


PREISE

Preis auf Anfrage

Ausstattung

3.OG: 2x 7-Bett-Zimmer (können mit zwei Trenntüren verbunden werden), Bad
2.OG: 4x 4-Bett-Zimmer, 2x 2-Bett-Zimmer, Toilette, Dusche
1.OG: 1x 4-Bett-Zimmer, 2x 3-Bett-Zimmer, 2x 2-Bett-Zimmer, Toilette, Schuhraum
EG: großer Gruppenraum
UG: kleiner Gruppenraum mit Beamer und Leinwand, große Selbstkocherküche mit Esstischen, Duschraum mit 3 separaten Duschen

Freizeit

Kinderspielplatz

Ausflugsziele

Moosbronn lädt zu herrlichen Wanderungen in mittleren Höhenlagen ein. Wandervorschläge sind im Haus erhältlich. Wanderziele: Mittelberg, Tannschach, Mahlberg, Bernstein, Bad Herrenalb.

Bemerkungen

Moosbronn ist ein Ortsteil der Stadt Gaggenau und liegt im ruhigen Moosalbtal.

Lage

3 Gäste berichten …

Diana Grün

Wir sind immer sehr zufrieden. Zimmer sind sauber und es ist alles drin was man braucht zum nächtigen. Besitzer/ Personal sind sehr freundlich und nett. Einzige Kritikpunkt wäre das ich telefonisch, egal zu welcher Zeit, nie jemanden erreiche.

Birgit Voigt

Ja, die Getränkepreise sind ziemlich hoch, aber das Haus muss ja auch irgendwie unterhalten werden - oder? Die Theater-AG am MPG Karlsruhe ist seit Jahren an einem Wochenende in diesem Haus und möchte es nicht missen! Wir sind Selbstversorger, die Übernachtungskosten sind moderat - na, dann zahlt man halt etwas mehr für die Getränke!

Susanne Tschepke

Wir waren sehr gut betreut, die Zimmer waren sauber, die Bäder waren sauber, es war ein schöner Aufenthalt. Das Haus liegt sehr schön, und bietet Kindern viele Möglichkeiten zum Spielen. Leider war das Getränke viel zu teuer. 24 Euro für ein Kasten Wasser ist viel zu viel.

Diana Grün

Wir sind immer sehr zufrieden. Zimmer sind sauber und es ist alles drin was man braucht zum nächtigen. Besitzer/ Personal sind sehr freundlich und nett. Einzige Kritikpunkt wäre das ich telefonisch, egal zu welcher Zeit, nie jemanden erreiche.

Birgit Voigt

Ja, die Getränkepreise sind ziemlich hoch, aber das Haus muss ja auch irgendwie unterhalten werden - oder? Die Theater-AG am MPG Karlsruhe ist seit Jahren an einem Wochenende in diesem Haus und möchte es nicht missen! Wir sind Selbstversorger, die Übernachtungskosten sind moderat - na, dann zahlt man halt etwas mehr für die Getränke!

Susanne Tschepke

Wir waren sehr gut betreut, die Zimmer waren sauber, die Bäder waren sauber, es war ein schöner Aufenthalt. Das Haus liegt sehr schön, und bietet Kindern viele Möglichkeiten zum Spielen. Leider war das Getränke viel zu teuer. 24 Euro für ein Kasten Wasser ist viel zu viel.

1/3