• 851 von 3584
1/4
2/4
3/4
4/4

74746 Höpfingen, Unterer Neckar

Schönstatt-Zentrum

Mariengart

HAUSEIGNUNG

Freizeit, Seminare, Familien


KAPAZITÄT

29 Betten in 3 EZ, 6 DZ und 2 MBZ mit 7 bis 8 Betten
5 Gruppenräume für 60, 30, 25 und 2*6 Personen


SANITÄRE ANLAGEN

2 Duschräume


ENTFERNUNGEN

Bahnhof 7 km


PREISE

Preis auf Anfrage

Ausstattung

1 Speiseraum, 2 Etagen-Duschen, 1 DZ mit Nasszelle. Video, DVD, Beamer, Overhead, Diaprojektor, CD-Player

Freizeit

Wandern, Klettern, Spielplatz

Ausflugsziele

Geopark, Fränkischer Marienweg, Walldürn, Stuppacher Madonna, Tropfsteinhöhle, Freilandmuseum

Bemerkungen

Waldstetten ist ein Dorf mit 600 Einwohnern. Das Haus ist gut geeignet für Familien, geeignet für alle Altersstufen.

Lage

3 Gäste berichten …

Andrea Kimmerle im Oktober 2019

Wir sind immer wieder sehr gerne dort. Saubere Zimmer, ruhige und besinnliche Atmosphäre. Schöne große Küche, ideal für Selbstversorger.

Helga Schulz im Oktober 2018

Wir können das Haus in jeder Hinsicht empfehlen - wir haben uns sehr wohl gefühlt, und unser Familienwochenende hat allen Beteiligten gut gefallen. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und sauber, ebenso die Sanitärräume; die Küche ist geräumig und gut ausgestattet, und wir wurden als Selbstversorger sorgfältig in ihre Benutzung eingewiesen. Überhaupt war die Betreuung durch Schwester Marie-Gudrun und Schwester Rosa, die beide im Haus wohnen, sehr fürsorglich und freundlich. Wir haben uns bei schönstem Wetter fast nur draußen aufgehalten und jeden Abend lange draußen auf der Terrasse gefeiert, was verständnisvoll toleriert wurde. Der große Aufenthalts- und Speiseraum ist aber auch für vielerlei Aktivitäten geeignet und gut mit techn. Geräten ausgestattet. Interessant fanden wir auch die Geschichte der Schönstatt-Zentren und die kleine Kapelle, die zum Haus gehört, ist sehenswert.

Hurt im November 2015

Wir haben das Haus für eine Familienfeier über ein Wochenende mit 30 Personen gebucht und waren sehr zufrieden. Je nach Bedarf kann im Haus auch günstiger Service in Anspruch genommen werden (von Kaffeekochen über Spülen bis zu Tischdecken für die Feier). Das Haus selbst dürfte ca. Ende der 70er Jahre gebaut sein und ist in diesem Stil eingerichtet. Einer der Aufenthaltsräume ist neu gemacht und modern-gemütlich eingerichtet. Im Gegensatz zu typischen Selbstversorgerhäusern wohnt die Betreuerin des Hauses in einer Wohnung mit im Haus und kümmert sich um die Gäste, was uns sehr zugute gekommen ist, da wir in vielerlei Hinsicht Unterstützung bekommen haben (Organisation der Bäckerlieferung, Getränke auf Kommission etc.) und es gleichzeitig kein Problem war, eine lange Familienfeier abzuhalten. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und würden jederzeit gerne wieder kommen.

Andrea Kimmerle im Oktober 2019

Wir sind immer wieder sehr gerne dort. Saubere Zimmer, ruhige und besinnliche Atmosphäre. Schöne große Küche, ideal für Selbstversorger.

Helga Schulz im Oktober 2018

Wir können das Haus in jeder Hinsicht empfehlen - wir haben uns sehr wohl gefühlt, und unser Familienwochenende hat allen Beteiligten gut gefallen. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und sauber, ebenso die Sanitärräume; die Küche ist geräumig und gut ausgestattet, und wir wurden als Selbstversorger sorgfältig in ihre Benutzung eingewiesen. Überhaupt war die Betreuung durch Schwester Marie-Gudrun und Schwester Rosa, die beide im Haus wohnen, sehr fürsorglich und freundlich. Wir haben uns bei schönstem Wetter fast nur draußen aufgehalten und jeden Abend lange draußen auf der Terrasse gefeiert, was verständnisvoll toleriert wurde. Der große Aufenthalts- und Speiseraum ist aber auch für vielerlei Aktivitäten geeignet und gut mit techn. Geräten ausgestattet. Interessant fanden wir auch die Geschichte der Schönstatt-Zentren und die kleine Kapelle, die zum Haus gehört, ist sehenswert.

Hurt im November 2015

Wir haben das Haus für eine Familienfeier über ein Wochenende mit 30 Personen gebucht und waren sehr zufrieden. Je nach Bedarf kann im Haus auch günstiger Service in Anspruch genommen werden (von Kaffeekochen über Spülen bis zu Tischdecken für die Feier). Das Haus selbst dürfte ca. Ende der 70er Jahre gebaut sein und ist in diesem Stil eingerichtet. Einer der Aufenthaltsräume ist neu gemacht und modern-gemütlich eingerichtet. Im Gegensatz zu typischen Selbstversorgerhäusern wohnt die Betreuerin des Hauses in einer Wohnung mit im Haus und kümmert sich um die Gäste, was uns sehr zugute gekommen ist, da wir in vielerlei Hinsicht Unterstützung bekommen haben (Organisation der Bäckerlieferung, Getränke auf Kommission etc.) und es gleichzeitig kein Problem war, eine lange Familienfeier abzuhalten. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und würden jederzeit gerne wieder kommen.

1/3

Belegungsanfrage

Anmeldung

Belegungsanfrage

Schönstatt-Zentrum
Mariengart
06283/8502
zur Webseite

 

Hausanschrift

Schönstatt-Zentrum
Mariengart
Schönstattstr. 24
74746 Höpfingen

Ihre Angaben

Reisedaten

Erwachsene

Jugendliche

Kinder

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.