• 2361 von 3563
1/16
2/16 Naturoase in den Vogesen
3/16 Eßraum mit Eingang in die große Küche
4/16 Die große Küche mit Küchenhexe und Gas-/Elektroherd
5/16 Die kleine Bibliothek im Eßraum
6/16 Der Sofaraum mit mittlerweile noch mehr Sofas
7/16 Oben im Saal, mittlerweile mit mehr Sofas
8/16 Ein Zimmer
9/16 Eine Dusche (von sechs)
10/16 Ein weiteres Zimmer
11/16 Noch ein Zimmer
12/16 Eine weitere Küche
13/16 Eine große Schlafnische mit links einem Bett und weiter hinten zwei
14/16 Zwei Schlafnischen
15/16 Eine weiter Dusche
16/16 Aussenschlafplatz unterm Glasdach

88460 Tendon, Frankreich

Naturoase in den Vogesen


HAUSEIGNUNG

Freizeit, Seminare, Klassen, Musik, Familien, private Feiern


KAPAZITÄT

35 Betten in 3 EZ, 9 DZ und 5 MBZ mit 3 bis 5 Betten
5 Gruppenräume für 35, 30, 20, 8 und 6 Personen


SANITÄRE ANLAGEN

5 Duschräume


ENTFERNUNGEN

Bademöglichkeit 11 km, Hallenbad 20 km, Bahnhof 9 km


EXTRAS

Alleinbelegung ab 20 Personen


PREISE

18.00 € pro Person (Selbstverpflegung)

Ausstattung

Dieses Gruppenhaus ist ein umgebautes Bauernhaus von 1728 und liegt in den Westvogesen inmitten von Wiesen und Wäldern, mit vielen individuell gestalteten Zimmern. Barrierefrei ist dieses Haus kaum, nur im Erdgeschoß zum Teil. Dort ist ein Rollstuhlfahrer gut klargekommen (Wege: Bett-Bad-Eßraum), nach draußen mit Hilfe,

Es gibt oben einen großen Saal von 80 qm mit ca. bis zu 35 Sitzmöglichkeiten (zusätzliche Stühle müßten aufgestellt werden), mit drumherum 6 Schlafnischen mit insgesamt 10 Betten (durch Vorhänge abtrennbar): 2 mit 1 Bett, 4 mit 2 einzelnen Betten. Von den 5 Doppelzimmern im übrigen Haus sind 3 mit einem 1,40er Bett versehen, die beiden anderen mit jeweils 2 einzelnen Betten.

Eins der 4-Bett-"Zimmer" ist eine kuschelig niedrige Schlafhöhle, in die zur Not auch 5 Matratzen passen. Kinder nutzen es gerne. Man kann hier und da auch noch einzelne Matratzen dazugeben, je nach Kombinationswünschen. Dafür gibt es gute Stellen. Kompliziert? Ich kann Ihnen einen Hausplan per e-Mail senden. Die Nachbarin (500 m weiter im Wald) hat auch noch 6 Übernachtungsmöglichkeiten (2 Dreibett-Zimmer).

Im Sommer oder für Hartgesottene gibt es noch einen Außenschlafplatz unterm Glasdach (siehe Bild).

Es gibt eine Zentralheizung, und in der gr. Küche und oben im Saal gibt es jeweils einen Holzofen (im Sommer meist nicht nötig). Gibt es in Ihrer Gruppe jemanden, der mit einem Holzofen umgehen kann? Bislang war es immer so. Wenn aber doch nicht, kann ich das Anzünden übernehmen. Der Lehmofen im Sofaraum machts besonders mollig.

Der große Eßraum hat bis 30 Plätze und direkt nebenan gibt es weitere 6-8 Plätze in der großen Küche. Wenn es warm genug ist, gibt es draußen für alle Platz an Tischen und Bänken / Stühlen.

Die große Küche ist ausgestattet mit einem Gasherd (mit Elektro-Backofen) und einem Holzherd (Küchenhexe), Kühlschrank, Tiefkühltruhe, Spülmaschin, dazu gibt es im Haus weitere 3-4 Küchen mit Herden und Kühlschränken.

Natürlich gibt es genügend kleine und große Töpfe, Geschirr, Besteck und alle möglichen Dinge, die man zum Kochen und Backen braucht, auch Nußknacker usw. Es gibt 2 Kaffemaschinen, 2 Espressokocher, Rührgerät, Pürierstab, Wasserkocher, 4er Toaster, Waffeleisen, kleine Mühle, in den kleineren Küchen auch so Einiges.

Sanitäres: Es gibt insgesamt 5 WCs und 5 Duschen, d.h. 3 Duschräume mit WC, einer davon auch mit Bidet, 2 einzelne Duschräume, 2 einzelne WCs.

Bitte Bettwäsche (Spannbettuch, Bettdeckenbezug und Kopfkissenbezug) oder Schlafsack mit Spannbettuch mitbringen. Bettdecken sind vorhanden, auch zusätzliche Wolldecken.

Im großen Sofaraum gibt es ein Klavier (so einigermaßen gestimmt) und fast im ganzen Haus gibt es W-Lan, was die Gäste selber an- und ausschalten können.

Das Haus liegt in Einzellage, d.h. es gibt kaum ein Lautstärke-Limit für Musik oder Trommeln.

Freizeit

Außen gibt es viel Platz zum Spielen, Sitzen, Essen und eine Grill-/ Feuerstelle, sowie einen Standgrill und eine Tischtennisplatte.

Ausflugsziele

Zu Fuß erreichbar: Der kleine und der große Wasserfall von Tendon, die Tétes-des-Cuveaux (alte Druidenstätte und Aussichtsturm). Insbesondere der kleine Wasserfall (2 km Weg) ist ein wirklich sehr romantischer Platz.

Die Straße oberhalb des Hauses ist kilometerlang recht eben, hier kann man gut Inliner fahren usw.

Der berühmteste Wanderweg der Vogesen am Col de la Schlucht, 33 km entfernt.

Aufregend sind auch die Schluchten von Crosery, ca. 20 km.

Parcous Accro'Branche (ca. 30 km) Hier kraxelt man hoch oben in den Bäumen mit einem atemberaubenden Blick ins Tal. Es gibt Netze zum Laufen, Affenbrücken und bis zu 120 m lange Seilrutschen. Sicherheitsausrüstung gibt es hier vor Ort. (Das Deutsch der Homepage ist übrigens lustig !)

Die Nachbarin (500 m weiter im Wald) bietet Wanderführungen durch die Natur an, auch abseits der Wege, sommers wie winters. (Sie war früher Bergführerin in der Schweiz) Sie hat auch noch 6 Übernachtungsmöglichkeiten (2 Dreibett-Zimmer)

In und um Gérardmer gibt es vielfältige Möglichkeiten für Freizeit-Aktivitäten (See-Strandbad, Hallenbad, Tretboot, Minigolf, Kletterwand zum Klettern Hier können auch Anfänger klettern, uvm.)

Zwischen Tendon und Gerardmer ein wunderschöner, riesiger Garten.

Epinal, (30.000 Ew.) ist ca. 25 km entfernt, mit Schloßpark (Rehe, Lamas, Esel, außergewöhnliche Vogelarten uvm.) Baden kann man in Gerardmer im See (20 km) und wenige Kilometer weiter im Lac de Longemer, und näher dran bietet die Mosel auch einige gute Stellen.

In Eloyes kann man auch Kanu fahren.

Hier gibt es noch mehr Freizeitmöglichkeiten.

Weiter südlich ist das Gebiet der Tausend Seen. Es gibt hier tatsächlich an die 1.000 herrliche Bergseen.

33 km nördlich gibt es einen Riesen-Freizeitpark.

Von ca. November bis Ostern gibt es bei Col de la Schlucht und La Bresse mehrere Super Skigebiete.

Bemerkungen

Es gibt 2 Möglichkeiten, überdacht draußen zu rauchen, im Haus bitte nicht. Und bitte keine Kerzen auf den Zimmern, nur im Essraum in Gläsern auf dem Tisch. Die Übernachtungspreise enthalten bereits die Energiekosten inkl. Holz für die Öfen, ebenfalls Küchenhandtücher, Spülmittel, Küchenrollen und Toilettenpapier (alles genügend vorhanden).

Endreinigung: 100 €

Einkaufsmöglichkeiten: In Tendon (3 km) gibt es einen kleinen Tante Emma-Laden mit allem Wichtigem (Brot, Obst, Gemüse, Käse, Wein, Haushaltswaren usw., etwas teurer natürlich) und vor allem: Sonntags morgens frische Brötchen und Croissants). Sonntags ist geöffnet von 7:30 bis 12:30, ansonsten von 8:30 bis 12:30 Uhr (Montags geschlossen).

Größere Mengen am besten vorher anmelden (ich kann Euch die Tel.-Nr. dann geben). In Eloyes gibt es einen kleinen Supermarkt (8 km, schöne Strecke um den Berg herum und dann durch den Wald, asphaltiert), und 3 km weiter in Pouxeux einen ALDI und einen großen "Super-U" (Supermarkt). Mehrere große Supermärkte und viele Geschäfte gibt es in Remiremont (20 km) oder Gerardmer (20 km)

Ein paar Kilometer entfernt (ca. 12) gibt es eine Pizzeria, gut und günstig.

zusätzliche Angaben

Jede Gruppe hat das Haus für sich alleine, wir vermieten nicht an zwei gleichzeitig. - Bitte ab einer Teilnehmerzahl ab 20. Ausnahmen sind je nach Dauer und Datum möglich. Für Kinder bis einschl. 12 Jahren möchten wir nur die Hälfte berechnen. Für die Abreise gibt es normalerweise keinen Zeitdruck, wenn nicht grade mal Abreise und neue Anreise am gleichen Tag wäre (selten).

Lage

16 Gäste berichten …

Marion Czyzykowski im Februar 2019

Ende Februar, phantastisches Wetter, wunderbares, sehr gutes Klima, Freunde und Familie und ein verwinkeltes Märchenhaus. Was braucht man mehr?

Simon im September 2018

Wir waren mit ca. 15 Mann für einen Junggesellenabschied iim Juni 2018 in der Naturoase. Im Haus ist massig Platz zum schlafen und verweilen. Das Haus ist sehr verwinkelt aber sehr gemütlich. Der große Garten ist perfekt zum grillen oder zum spielen. Das Haus liegt abgelegen in der Natur und man hat wirklich seine ruhe vor jegleichen Nachbarn. Auf der Straße die am Haus entlang führt, fahren nur selten Autos. Die Umgebung ist perfekt zum wandern und für Aktivitäten in der Natur. Unsere Gruppe ist zum kleinen Wasserfall gewandert und wir waren dort baden. Das Haus ist mit allen nötigen Sachen ausgestattet, in der Küche fehlt es an nichts. Der Hausbesitzer Rolf war während unseres Aufenthaltes in einem separaten Teil des Hauses anwesend und war jederzeit bei Fragen für uns ansprechbar. Wir konnten aber tun und lassen (Lautstärke) was wir wollten, es hat niemanden gestört. Wir können das Haus nur weiterempfehlen. Wer ein gemütliches Haus für Familie und Freunde sucht ist hier genau richtig. Wir werden sicherlich irgendwann wieder kommen. Danke für das tollte Wochenende in der Naturoase lieber Rolf.

Nadine im August 2018

Ein wunderschönes Haus, ein zauberhafter Vermieter und eine unvergessliche Zeit! 100 Prozent empfehlenswert! Danke für die unkomplizierte Zeit"

Sonja Pfeiffer im Juni 2018

Man sollte sich wirklich vorher die Umgebung und auch das Haus anschauen, wenn man wie wir einen "Landschulheimaufenthalt" mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen plant. Googlemaps sollte man auch nicht unbedingt vertrauen und den direkten Weg (8km) nach Eloyes zum Einkaufen nehmen - steinige Buckelpiste und Waldwege inklusive, die mir für 700 m fast einen Schrei- und Weinkrampf verursacht haben. Ich empfehle die 14 km Strecke um den Berg herum. Am Haus vorbei geht eine, wie ich finde, vielbefahrene Strasse, wo nicht jeder langsam fährt - vielleicht lags auch an der Rallye, die drei Tage später stattfinden sollte. Zum Haus selbst - man sollte die Ansprüche, die ich von deutschen Jugendfreizeitstätten habe, runterschrauben, insbesondere bei der Küche,... oder den Küchen. Die Zimmer soweit in Ordnung - Federkissen und Federinlett würde ich aber aus dem Haus entfernen. Die Bäder und Toiletten waren auch in Ordnung. Haus ist sehr verwinkelt. Ansonsten heisst es eben Naturoase, womit manche Schülerinnen ihre Probleme hatten und zum Staubsauger griffen, bevor sie die Zimmer bezogen. Rolf, die Seele, der Holzmacher und Warmwasseranfeurer war stets ansprechbar bei Fragen. Er bewohnt einen hinteren Teil des riesigen Bauernhofes.

Johanna im Juni 2018

Dem Haus haftet etwas verwunschenes an mit all seinen verwinkelten Zimmern und gemütlichen Sofa und Sitzecken haben wir uns unglaublich wohl gefühlt. Es gab viel Raum zum Beisammensitzen, aber auch viel Rückzugsraum - wunderbar für große Gruppen geeinigt. Außerdem war es super ausgestattet für große Kochaktionen, was bei Ferienwohnungen leider selten der Fall ist. In den Bädern hat es sich auch nicht gestaut, der Ofen tat seinen Dienst und machte die Atmosphäre noch gemütlicher und Wlan funktioniert auch topp. Mit dem Hausverwalter haben wir uns auch wunderbar verstanden und kommen gerne wieder.

Susanne Burger im Juni 2018

Wir hatten ein wünderschönes langes Wochenende beim Rolf,das Haus liegt wünderschön und ruhig,alles was wir brauchten war da,sehr viel Platz im Haus und gemütlich,wir haben uns sehr wohl gefüllt.Rolf ist ein toller Gastgeber,dafür wollten wir uns bedanken,wir als Gruppoe,19 Personen,können,das Haus weiterempfehlen.

A. im Mai 2018

Ein kleines Paradis - das Haus ist so gemütlich u liebevoll eingerichtet und hat einen wunderschöner Garten. Wir haben uns wie zu Hause gefühlt und waren bestens betreut vom Hausverwalter. Die Küche ist umfangreich ausgestattet und der warme Kachofen im Wohnzimmer war unser Lieblingsort.

Anna im Mai 2018

Super schönes Haus, sehr liebevoll eingerichtet und optimal für Gruppen geeignet! Kann ich nur weiterempfehlen, wir selbst werden auch wiederkommen! :)

Vera im April 2018

Wir hatten eine super Zeit in dem Haus! Durch die besondere Aufteilung und die liebevolle Einrichtung ist es sehr gemütlich. Die Umgebung ist wunderschön, man kann tolle Spaziergänge machen und die Natur genießen. Auch der Besitzer des Hauses ist sehr nett, unkompliziert und entgegenkommend. Ich möchte allen empfehlen, sich selbst ein Bild von diesem ganz besonderen Haus zu machen. Wir selbst möchten auf jeden Fall noch einmal kommen!

Matthias im April 2018

Wir waren mit unserer Gruppe schon zum 2. Mal in diesem Haus. Es ist urig, gemütlich und befindet sich in Alleinlage am Wald in toller Natur mit vielen Möglichkeiten, draussen zu sein und direkt vom Haus loszuwandern oder einfach nur den Aussenbereich des Hauses zu genießen. . Rolf, der Vermieter, steht mit Rat und Tat zur Seite. Wir kommen gerne wieder !

Katrin im September 2017

Wir waren eine Gruppe von ca. 20 Leuten. Für Gruppen in dieser Größe ist das Haus sehr gut geeignet. Haus mit sehr viel Charme, sehr ruhig gelegen. Uns hat es allen sehr gut gefallen.

Sonja und Freunde im Januar 2017

Wir haben einige wunderbare Tage in dem Haus verbracht! Wunderschöne Lage, Gemütlichkeit, Sternschnuppennächte und tagsüber Sonnenschein....Und es war warm- viel wärmer als wir erwartet hätten- schliesslich hat das Haus nun fast 300Jahre auf dem Buckel... Vielen lieben Dank nochmal an Rolf!!!

FeG Kaiserslautern-Nord im Dezember 2016

Ein sehr einfaches und uriges Haus. Hat eine gute Atmosphäre und eine tolle Lage. Man sollte sich, wenn möglich, das Haus vorher anschauen.

Angela im Juli 2016

Wir waren eine mittelgroße Gruppe von sehr unterschiedlich zusammengewürfelten Erwachsenen die eine tiefe spirituelle Woche in dem Haus verbracht haben. Für diesen Anlass war das Haus sehr gut geeignet. Werde es gerne weiterempfehlen. Die Besitzer sind sehr entgegenkommend und freundlich besonders Rolf fand bei meinen Seminarteilnehmern sehr großen Anklang. Danke für alles. Auch an den Geist des Hauses der sich uns offenbart hat.

FÖJ Saarland im Dezember 2015

Sehr einladende und gemütliche Atmosphäre. Guter Service seitens des Besitzers, Hausmeisters und Lichtausmachers Rolf. Mitten in der Natur gelegen. Alles in Allem war es ein wunderschöner Aufenthalt, den wir alle sehr genossen haben und nur weiterempfehlen können!

FÖJ im Dezember 2015

Ein wirklich tolles Haus, das unserer Gruppe von 30 Personen ausnehmend gut gefallen hat. Die urige Atmosphäre und die Gruppenräume trugen zu einem festen Gruppenzusammenhalt bei und bereiteten uns eine wirklich schöne Seminarwoche. Die benachbarte Landschaft ist sehr idyllisch und perfekt für Wanderungen etc. geeignet. Der Hausbesitzer war überaus freundlich und sehr hilfsbereit und kulant.

Marion Czyzykowski im Februar 2019

Ende Februar, phantastisches Wetter, wunderbares, sehr gutes Klima, Freunde und Familie und ein verwinkeltes Märchenhaus. Was braucht man mehr?

Simon im September 2018

Wir waren mit ca. 15 Mann für einen Junggesellenabschied iim Juni 2018 in der Naturoase. Im Haus ist massig Platz zum schlafen und verweilen. Das Haus ist sehr verwinkelt aber sehr gemütlich. Der große Garten ist perfekt zum grillen oder zum spielen. Das Haus liegt abgelegen in der Natur und man hat wirklich seine ruhe vor jegleichen Nachbarn. Auf der Straße die am Haus entlang führt, fahren nur selten Autos. Die Umgebung ist perfekt zum wandern und für Aktivitäten in der Natur. Unsere Gruppe ist zum kleinen Wasserfall gewandert und wir waren dort baden. Das Haus ist mit allen nötigen Sachen ausgestattet, in der Küche fehlt es an nichts. Der Hausbesitzer Rolf war während unseres Aufenthaltes in einem separaten Teil des Hauses anwesend und war jederzeit bei Fragen für uns ansprechbar. Wir konnten aber tun und lassen (Lautstärke) was wir wollten, es hat niemanden gestört. Wir können das Haus nur weiterempfehlen. Wer ein gemütliches Haus für Familie und Freunde sucht ist hier genau richtig. Wir werden sicherlich irgendwann wieder kommen. Danke für das tollte Wochenende in der Naturoase lieber Rolf.

Nadine im August 2018

Ein wunderschönes Haus, ein zauberhafter Vermieter und eine unvergessliche Zeit! 100 Prozent empfehlenswert! Danke für die unkomplizierte Zeit"

Sonja Pfeiffer im Juni 2018

Man sollte sich wirklich vorher die Umgebung und auch das Haus anschauen, wenn man wie wir einen "Landschulheimaufenthalt" mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen plant. Googlemaps sollte man auch nicht unbedingt vertrauen und den direkten Weg (8km) nach Eloyes zum Einkaufen nehmen - steinige Buckelpiste und Waldwege inklusive, die mir für 700 m fast einen Schrei- und Weinkrampf verursacht haben. Ich empfehle die 14 km Strecke um den Berg herum. Am Haus vorbei geht eine, wie ich finde, vielbefahrene Strasse, wo nicht jeder langsam fährt - vielleicht lags auch an der Rallye, die drei Tage später stattfinden sollte. Zum Haus selbst - man sollte die Ansprüche, die ich von deutschen Jugendfreizeitstätten habe, runterschrauben, insbesondere bei der Küche,... oder den Küchen. Die Zimmer soweit in Ordnung - Federkissen und Federinlett würde ich aber aus dem Haus entfernen. Die Bäder und Toiletten waren auch in Ordnung. Haus ist sehr verwinkelt. Ansonsten heisst es eben Naturoase, womit manche Schülerinnen ihre Probleme hatten und zum Staubsauger griffen, bevor sie die Zimmer bezogen. Rolf, die Seele, der Holzmacher und Warmwasseranfeurer war stets ansprechbar bei Fragen. Er bewohnt einen hinteren Teil des riesigen Bauernhofes.

Johanna im Juni 2018

Dem Haus haftet etwas verwunschenes an mit all seinen verwinkelten Zimmern und gemütlichen Sofa und Sitzecken haben wir uns unglaublich wohl gefühlt. Es gab viel Raum zum Beisammensitzen, aber auch viel Rückzugsraum - wunderbar für große Gruppen geeinigt. Außerdem war es super ausgestattet für große Kochaktionen, was bei Ferienwohnungen leider selten der Fall ist. In den Bädern hat es sich auch nicht gestaut, der Ofen tat seinen Dienst und machte die Atmosphäre noch gemütlicher und Wlan funktioniert auch topp. Mit dem Hausverwalter haben wir uns auch wunderbar verstanden und kommen gerne wieder.

Susanne Burger im Juni 2018

Wir hatten ein wünderschönes langes Wochenende beim Rolf,das Haus liegt wünderschön und ruhig,alles was wir brauchten war da,sehr viel Platz im Haus und gemütlich,wir haben uns sehr wohl gefüllt.Rolf ist ein toller Gastgeber,dafür wollten wir uns bedanken,wir als Gruppoe,19 Personen,können,das Haus weiterempfehlen.

A. im Mai 2018

Ein kleines Paradis - das Haus ist so gemütlich u liebevoll eingerichtet und hat einen wunderschöner Garten. Wir haben uns wie zu Hause gefühlt und waren bestens betreut vom Hausverwalter. Die Küche ist umfangreich ausgestattet und der warme Kachofen im Wohnzimmer war unser Lieblingsort.

Anna im Mai 2018

Super schönes Haus, sehr liebevoll eingerichtet und optimal für Gruppen geeignet! Kann ich nur weiterempfehlen, wir selbst werden auch wiederkommen! :)

Vera im April 2018

Wir hatten eine super Zeit in dem Haus! Durch die besondere Aufteilung und die liebevolle Einrichtung ist es sehr gemütlich. Die Umgebung ist wunderschön, man kann tolle Spaziergänge machen und die Natur genießen. Auch der Besitzer des Hauses ist sehr nett, unkompliziert und entgegenkommend. Ich möchte allen empfehlen, sich selbst ein Bild von diesem ganz besonderen Haus zu machen. Wir selbst möchten auf jeden Fall noch einmal kommen!

Matthias im April 2018

Wir waren mit unserer Gruppe schon zum 2. Mal in diesem Haus. Es ist urig, gemütlich und befindet sich in Alleinlage am Wald in toller Natur mit vielen Möglichkeiten, draussen zu sein und direkt vom Haus loszuwandern oder einfach nur den Aussenbereich des Hauses zu genießen. . Rolf, der Vermieter, steht mit Rat und Tat zur Seite. Wir kommen gerne wieder !

Katrin im September 2017

Wir waren eine Gruppe von ca. 20 Leuten. Für Gruppen in dieser Größe ist das Haus sehr gut geeignet. Haus mit sehr viel Charme, sehr ruhig gelegen. Uns hat es allen sehr gut gefallen.

Sonja und Freunde im Januar 2017

Wir haben einige wunderbare Tage in dem Haus verbracht! Wunderschöne Lage, Gemütlichkeit, Sternschnuppennächte und tagsüber Sonnenschein....Und es war warm- viel wärmer als wir erwartet hätten- schliesslich hat das Haus nun fast 300Jahre auf dem Buckel... Vielen lieben Dank nochmal an Rolf!!!

FeG Kaiserslautern-Nord im Dezember 2016

Ein sehr einfaches und uriges Haus. Hat eine gute Atmosphäre und eine tolle Lage. Man sollte sich, wenn möglich, das Haus vorher anschauen.

Angela im Juli 2016

Wir waren eine mittelgroße Gruppe von sehr unterschiedlich zusammengewürfelten Erwachsenen die eine tiefe spirituelle Woche in dem Haus verbracht haben. Für diesen Anlass war das Haus sehr gut geeignet. Werde es gerne weiterempfehlen. Die Besitzer sind sehr entgegenkommend und freundlich besonders Rolf fand bei meinen Seminarteilnehmern sehr großen Anklang. Danke für alles. Auch an den Geist des Hauses der sich uns offenbart hat.

FÖJ Saarland im Dezember 2015

Sehr einladende und gemütliche Atmosphäre. Guter Service seitens des Besitzers, Hausmeisters und Lichtausmachers Rolf. Mitten in der Natur gelegen. Alles in Allem war es ein wunderschöner Aufenthalt, den wir alle sehr genossen haben und nur weiterempfehlen können!

FÖJ im Dezember 2015

Ein wirklich tolles Haus, das unserer Gruppe von 30 Personen ausnehmend gut gefallen hat. Die urige Atmosphäre und die Gruppenräume trugen zu einem festen Gruppenzusammenhalt bei und bereiteten uns eine wirklich schöne Seminarwoche. Die benachbarte Landschaft ist sehr idyllisch und perfekt für Wanderungen etc. geeignet. Der Hausbesitzer war überaus freundlich und sehr hilfsbereit und kulant.

1/16

Belegungsanfrage

Anmeldung

Belegungsanfrage

Rolf Petry

 

Hausanschrift

Naturoase in den Vogesen


88460 Tendon

Ihre Angaben

Reisedaten

Erwachsene

Jugendliche

Kinder

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.