Treffer: 3555 Häuser

Seite: Erste Seite1 von 178Naechste SeiteLetzte Seite
Hausansicht Villa Marco Polo Velbert Nierenhof
Velbert Nierenh...
12 Betten, SV
ab 13.52 €
Hausansicht Haus Tannheim Feldberg
Feldberg
22 Betten, SV
ab 8.00 €
Hausansicht Das Abendrote Haus Süsel-Gömnitz
Süsel-Gömnitz
20+ Betten, SV, VP
ab 27.00 €
Hausansicht Haus Simon Gmünd
Gmünd   
14 Betten, SV
ab 12.86 €
Hausansicht Steiger-Gustav-Haus Altenau
Altenau   
23 Betten, SV
 
Hausansicht Villa Anduze Anduze
Anduze   
16 Betten, SV
ab 16.00 €
Hausansicht Sporthütte am Klobenberg Thale
Thale   
28 Betten, SV
ab 13.21 €
Hausansicht Pension Feldthurns Feldthurns
Feldthurns
20 Betten, VP
ab 30.00 €
Hausansicht Ferienhaus Jan Braunlage
Braunlage
16 Betten, SV
ab 15.00 €
Hausansicht Gruppenhaus Plava Kuća Šišan
Šišan   
42 Betten, SV
 
Hausansicht Villa Aphrodite Karousades
Karousades
24 Betten, SV
 
Hausansicht Fichtenhof Rickling Rickling
Rickling
75 Betten, SV, VP
 
Hausansicht Jugendgästehaus/Jugendzeltplatz Bergneustadt
Bergneustadt
104 Betten, SV
ab 2.00 €
Hausansicht Karl´s Ferienhaus Altenau
Altenau   
16 Betten, SV
 
Hausansicht Köpkenhuus  Zetel
Zetel   
24 Betten, SV
 
Hausansicht JUFA Hotel Königswinter Königswinter
Königswinter
154 Betten, VP
ab 25.20 €
Hausansicht Vronis Uriges Gästehaus Braunlage
Braunlage
17 Betten, SV
ab 14.50 €
Hausansicht Prinz Ernst - Selbstversorgerhaus Mudau-Ernsttal
Mudau-Ernsttal...
42 Betten, SV
ab 14.00 €
Hausansicht Romantikmühle Krummenau
Krummenau
18 Betten, VP
ab 35.00 €
Hausansicht Jugendhaus Klösterl der  Kochel am See-Walchensee
Kochel am See-W...
24 Betten, SV
ab 9.17 €
Seite: Erste Seite1 von 178Naechste SeiteLetzte Seite

Jugendzeltplatz Tapfheim

Jugendzeltplatz Tapfheim
    Naturfreundehaus Jugendbildungsstätte
Hauseignung
Freizeiten, Klassen
Verpflegung
Selbstverpflegung
Kapazität
Zeltplatz für 130 Personen
Sanitäre Anlagen
2 Duschräume, 2 Waschräume
Entfernungen
Bademöglichkeit 0,2 km, Hallenbad 13 km, Bahnhof 3 km
Extras
Rollstuhlgerecht
Preis
1.80 € bis 2.50 € pro Person (Selbstverpflegung)

Ausstattung

Leiterraum, Sanitärräume, 8 Autoparkplätze Kühlschrank, Kochstelle mit Warmwasser- und Flüssiggasanschluss, Sanitäre Anlagen: jeweils für Jungen und Mädchen 2 Toiletten, 1 großer Waschraum, 1 Duschraum

Freizeit

Spielwiese, Lagerfeuerplatz, Grillplatz mit Pavillon, Beachvolleyballplatz, Tischtennisplatten, Basketballanlage, Bademöglichkeit am Tapfheimer Badesee,öffentlicher Badestrand ca. 200 m sowie Nachterlebnisparcours nightline im angrenzenden Auwald (Beschreibung unter www.kjr-donau-ries.de oder vor Ort erhältlich)

Ausflugsziele

Historische Altstadt Donauwörth, Schloß Harburg mit Altstadt, Nördlingen, Hallenbad,

Bemerkungen

Beleuchtung über Strom, Kochstelle mit Warmwasseranschluß + Flüssiggasanschluß, Telefonanschluß vorhanden, alle Einrichtungen sind behindertengerecht. Die max. Belegungskapazität beträgt bis zu 130 Personen. Der Jugendzeltplatz wird mit max. 3 Gruppen gleichzeitig belegt. Energieversorgung über Flüssiggas und Strom.
Zusätzliche Angaben
Verbrauchsentgelte:
Telefon 0,20 Euro pro Einheit
Stom- und Müllpauschale 0,20 Euro pro Tag und Teilnehmer
Restmüllsäcke (für zusätzl. Müllentsorgung durch Abfallwirtschaftsverband) 6,00 Euro pro Sack

Verleih: Großraumzelte und diverse Spielgeräte können gegen Gebühr in unserer Geschäftsstelle ausgeliehen werden (siehe www.kjr-donau-ries.de)


Belegungsanfrage

Bitte teilen Sie dem Haus Ihre Belegungswünsche mit diesem Formular unverbindlich mit.


Organisation
Vorname
Name*
Straße
PLZ
Ort
E-Mail*
Telefon*
Teilnehmer* Erw. Jugendl. Kinder
Verpflegung
keine Angaben
Anreisedatum
abreisedatum
Abreisedatum
abreisedatum
Alternativtermin
Besondere Wünsche
Absenden

Hausanschrift

Jugendzeltplatz Tapfheim
am Badesee Tapfheim
86660 Tapfheim

Anmeldung

Kreisjugendring Donau-Ries
Kreuzfeldstr. 12
86609 Donauwörth
Tel: 0906/21780
Fax: 0906/22247

Erfahrungsberichte (1)


Schmuddel
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Der Platz an sich ist sehr schön. Direkt am See, am Wald und jede Menge Ausflugsmöglichkeiten. Was hier dringend erwähnt werden sollte, ist, dass es KEINE ELEKTRIZITÄT gibt! Wer also das Notfallhandy aufladen muss, sollte ein Kfz-Ladegerät oder ein mobiles Stromaggregat dabei haben. Festes Telefon ist ja schön und gut, aber 20 cent pro Einheit ist Wucher und bei einem Notfall während eines Waldausfluges nützt einem das auch nichts. Sehe ich als sehr großes Manko in Bezug auf einen Zeltplatz, den man mit kleinen Kindern besucht (Was da alles passieren kann, weiß man ja). Für Erwachsene ist das egal.