• 2215 von 3548
1/10 Jugendwaldheim Obereimer von oben
2/10 Außenansicht
3/10 Schüler/Schülerinnen lauschen den Erklärungen
4/10 Schülerinnen im Einsatz
5/10 im Speisesaal
6/10 in der Holzwerkstatt
7/10 Schüler/Schülerinnen fertigen ihren "Powerstock"
8/10 im Freizeitbereich
9/10 im Freizeitbereich
10/10 Außengelände

59821 Arnsberg, Sauerland

Jugendwaldheim Obereimer


HAUSEIGNUNG

Freizeit, Klassen


KAPAZITÄT

60 Betten in 4 EZ, 13 DZ und 10 MBZ mit 3 Betten
2 Gruppenräume


ENTFERNUNGEN

Bahnhof 3 km


PREISE

ab 20.00 € pro Person (Vollverpflegung)

Ausstattung

Es stehen auf zwei Etagen jeweils 28 Betten (insgesamt 56 Betten) zur Verfügung (2- und 3-Bettzimmer) sowie 4 Einzelzimmer für Begleitpersonen. Eine getrennte Unterbringung von Schülerinnen und Schülern ist gewährleistet. Die sanitären Anlagen befinden sich auf der jeweiligen Etage. Für Begleitpersonen gibt es zwei Einzelzimmer pro Etage mit separater Dusche und WC. Neben zwei Gruppenräumen mit Medienausstattung und einer Holzwerkstatt mit 30 Arbeitsplätzen ist ein geräumiger Speisesaal vorhanden.

Freizeit

Waldspielplatz, aktives Walderleben mit praktischer Ausrichtung, Bolzplatz, Volleyballfeld, Fußballkicker, Tischtennis, Beamer

Ausflugsziele

Ruhrtalradweg (liegt direkt vor der Haustür), Stadt Arnsberg (Stadtzentrum 3 km), Bilsteinhöhle Warstein, Möhnesee

Bemerkungen

Der Jugendwaldheimbetrieb wird ganzjährig durchgeführt. Aufgenommen werden Schulklassen aller Schulformen ab dem 4. Schuljahr. Weitere Jugend- und Erwachsenengruppen sind bei freien Kapazitäten herzlich willkommen. Im Jugendwaldheim Obereimer werden einwöchige Lehrgänge angeboten. Die Bettwäsche und Handtücher sind von den Lehrgangsteilnehmern/innen mitzubringen. Der Preis von 20,00 € / Person gilt für Schulklassen. Andere Gruppenpreise auf Anfrage.

Zusätzliche Angaben

Das Jugendwaldheim Obereimer liegt in einem großen artenreichen Waldkomplex, dem Arnsberger Wald. Hier gedeihen ausgedehnte Buchen- und Buchen-Eichenwälder.

Lage

6 Gäste berichten …

Edith-Stein-Schule im Dezember 2018

Wir hatten wieder eine sehr schöne Klassenfahrt mit den 4. Klassen. Die Kinder haben die "weltbeste Zeit" erlebt, viel über den Wald gelernt und unter der hochqualifizierten und engagierten pädagogischen Führung des JWH Obereimer einen handlungsorientierten Bezug zum Thema Wald erhalten. Sie waren nur mit Mühe ins Haus zu bekommen und konnten dementsprechend in den übrigens sehr sauberen Zimmern (100% und nicht etwa 99%) gut schlafen. Die großzügigen Möglichkeiten zum Kickern und Tischtennisspielen im Haus wurden gern genutzt.

Lebenshilfe e.V. im August 2015

Danke für die schöne Zeit! Das Jugendwaldheim in Arnsberg war nun schon zweimal in Folge das Ziel unserer Bildungsreise. Trotzdem möchten unsere Klienten gerne ein weiteres Mal zu Besuch kommen! Sie freuen sich auf die Zeit im Wald, das Fällen von Bäumen, das Aufbauen des Baumschutzes, das Bauen von Hordengattern, das schnitzen und löten von Powerstöcken, das Baumweg-Freischneiden, den Wildpark, das Bäume sägen und noch viel mehr! Ein schönes Haus, toll gelegen im Wald. Gut eingerichtete Zimmer, großartiges Essen! Und ganz besonders: ein engagiertes, motiviertes, professionelles und unglaublich nettes Team! Hier wird jeder Wunsch berücksichtigt und alles möglich gemacht, damit es der Gruppe gut geht. Wir bedanken uns für den tollen Aufenthalt und kommen ganz sicher wieder! Viele Grüße aus Waltrop!

Wilhelm-Busch-Schule Hamm im April 2015

Sowohl den Kindern als auch uns Lehrern hat der Aufenthalt im Jugendwaldheim Obereimer sehr, sehr gut gefallen. Tolles Programm mit sinnvollen Arbeiten im Wald, supernettes und fähiges Personal, tolle Freizeitgestaltungsmöglichkeiten (besonders auf dem absolut natürlichen Waldspielplatz), leckeres Essen! Absolut zu empfehlen, wir werden wiederkommen:-)!

Kristin im März 2015

--> Dreckig machen von oben bis unten, Wald sehen, riechen, spüren. --> Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen, mit "echten" Arbeitsgeräten umgehen, Sinnvolles tun --> und dabei von dem tollen Team des Jugendwaldheims angeleitet und begleitet werden. --> viel Platz zum Spielen draußen wie drinnen Unser Aufenthalt im JHW Arnsberg war kurzweilig, abwechslungsreich und für alle ein echtes Erlebnis! Danke und viele Grüße Kristin und die 4b von der Funkeschule Dortmund

Bernhardusschule Niederense im März 2015

Das Jugendwaldheim Obereimer liegt sehr ruhig am Waldrand, jedoch nicht abgeschieden. Der Aufenthalt dort war astrein. Die Mehrbettzimmer befinden sich in einem sauberen und ordentlichen Zustand. Das Essen ist lecker und reichhaltig. Die Aktivitäten sind sehr praxisnah, ganz nach dem Motto „learning by doing". Die Kinder lernen die Arbeit im Wald sehr handlungsorientiert kennen: Vom Fichten beschneiden bis Zäune bauen ist alles dabei. Highlight für die Kinder war das Herstellen eines Powerstocks. Das Team vor Ort ist sehr nett und bietet für Jung und Alt ein ereignisreiches und informatives Programm, ohne Unterricht in verstaubten Klassenzimmern. Vielen Dank, wir kommen gerne wieder!

Cyriakus-Grundschule im Februar 2015

Wir haben wundervolle Tage im JWH erlebt. Die freundlichen Gruppenleiter gaben detaillierte Anweisungen und begründeten diese. So gab es keine Verletzungen bei der Arbeit mit scharfen Geräten. Das Essen war gesund und sehr lecker. Alle Kinder wollten nach dem Wochenende bei den Eltern noch eine Woche dort erleben.

Edith-Stein-Schule im Dezember 2018

Wir hatten wieder eine sehr schöne Klassenfahrt mit den 4. Klassen. Die Kinder haben die "weltbeste Zeit" erlebt, viel über den Wald gelernt und unter der hochqualifizierten und engagierten pädagogischen Führung des JWH Obereimer einen handlungsorientierten Bezug zum Thema Wald erhalten. Sie waren nur mit Mühe ins Haus zu bekommen und konnten dementsprechend in den übrigens sehr sauberen Zimmern (100% und nicht etwa 99%) gut schlafen. Die großzügigen Möglichkeiten zum Kickern und Tischtennisspielen im Haus wurden gern genutzt.

Lebenshilfe e.V. im August 2015

Danke für die schöne Zeit! Das Jugendwaldheim in Arnsberg war nun schon zweimal in Folge das Ziel unserer Bildungsreise. Trotzdem möchten unsere Klienten gerne ein weiteres Mal zu Besuch kommen! Sie freuen sich auf die Zeit im Wald, das Fällen von Bäumen, das Aufbauen des Baumschutzes, das Bauen von Hordengattern, das schnitzen und löten von Powerstöcken, das Baumweg-Freischneiden, den Wildpark, das Bäume sägen und noch viel mehr! Ein schönes Haus, toll gelegen im Wald. Gut eingerichtete Zimmer, großartiges Essen! Und ganz besonders: ein engagiertes, motiviertes, professionelles und unglaublich nettes Team! Hier wird jeder Wunsch berücksichtigt und alles möglich gemacht, damit es der Gruppe gut geht. Wir bedanken uns für den tollen Aufenthalt und kommen ganz sicher wieder! Viele Grüße aus Waltrop!

Wilhelm-Busch-Schule Hamm im April 2015

Sowohl den Kindern als auch uns Lehrern hat der Aufenthalt im Jugendwaldheim Obereimer sehr, sehr gut gefallen. Tolles Programm mit sinnvollen Arbeiten im Wald, supernettes und fähiges Personal, tolle Freizeitgestaltungsmöglichkeiten (besonders auf dem absolut natürlichen Waldspielplatz), leckeres Essen! Absolut zu empfehlen, wir werden wiederkommen:-)!

Kristin im März 2015

--> Dreckig machen von oben bis unten, Wald sehen, riechen, spüren. --> Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen, mit "echten" Arbeitsgeräten umgehen, Sinnvolles tun --> und dabei von dem tollen Team des Jugendwaldheims angeleitet und begleitet werden. --> viel Platz zum Spielen draußen wie drinnen Unser Aufenthalt im JHW Arnsberg war kurzweilig, abwechslungsreich und für alle ein echtes Erlebnis! Danke und viele Grüße Kristin und die 4b von der Funkeschule Dortmund

Bernhardusschule Niederense im März 2015

Das Jugendwaldheim Obereimer liegt sehr ruhig am Waldrand, jedoch nicht abgeschieden. Der Aufenthalt dort war astrein. Die Mehrbettzimmer befinden sich in einem sauberen und ordentlichen Zustand. Das Essen ist lecker und reichhaltig. Die Aktivitäten sind sehr praxisnah, ganz nach dem Motto „learning by doing". Die Kinder lernen die Arbeit im Wald sehr handlungsorientiert kennen: Vom Fichten beschneiden bis Zäune bauen ist alles dabei. Highlight für die Kinder war das Herstellen eines Powerstocks. Das Team vor Ort ist sehr nett und bietet für Jung und Alt ein ereignisreiches und informatives Programm, ohne Unterricht in verstaubten Klassenzimmern. Vielen Dank, wir kommen gerne wieder!

Cyriakus-Grundschule im Februar 2015

Wir haben wundervolle Tage im JWH erlebt. Die freundlichen Gruppenleiter gaben detaillierte Anweisungen und begründeten diese. So gab es keine Verletzungen bei der Arbeit mit scharfen Geräten. Das Essen war gesund und sehr lecker. Alle Kinder wollten nach dem Wochenende bei den Eltern noch eine Woche dort erleben.

1/6

Belegungsanfrage

Anmeldung

Belegungsanfrage

Wald und Holz NRW
Jugendwaldheim Obereimer
02931/7866-200
zur Webseite

 

Hausanschrift

Jugendwaldheim Obereimer

Herbreme 2
59821 Arnsberg

Ihre Angaben

Reisedaten

Erwachsene

Jugendliche

Kinder

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.