• 1443 von 3517
1/5 Bettenhaus "Nis Randers"
2/5 Wirtschaftsgebäude
3/5 Jugendzeltplatz Mövenberg
4/5 Schlafraum (5-Bett Zimmer)
5/5 Bettenhäuser "Lille Peer" und "Nis Randers"

25992 List auf Sylt, Nordsee Inseln - Schleswig Holstein

Jugendfreizeit- und

Jugendbildungsstätte Mövenberg / List

HAUSEIGNUNG

Freizeit, Seminare, Klassen


KAPAZITÄT

154 Betten in 5 DZ und 29 MBZ mit 3 bis 6 Betten
Zeltplatz für 500 Personen
7 Gruppenräume für 200, 2*50, 2*45 und 2*40 Personen


SANITÄRE ANLAGEN

3 Zimmer mit Dusche und WC, 12 Duschräume, 12 Waschräume


ENTFERNUNGEN

Bademöglichkeit 1 km, Hallenbad 15 km, Bahnhof 15 km


PREISE

18.00 € bis 25.20 € pro Person (Vollverpflegung)

Ausstattung

Sporthalle, Tischtennisraum, Partykeller, Stereoanlage, Ballspiele, Tischtennisplatte, 50 Autoparkplätze

Freizeit

Spielwiese, Grillplatz, Volleyballplatz, Fußballfeld, Wandern, Radfahren, Wassersport, Museen, Theater

Ausflugsziele

Nordseeinseln Amrum, Föhr, Hallig Hooge, Seehundsbänke

Zusätzliche Angaben

Mövenberg ist ein Ortsteil der Gemeinde List im Norden der Insel Sylt. Die Jugendfreizeit- und Jugendbildungsstätte liegt inmitten eines Naturschutzgebietes. Im Norden der Lister Ellenbogen und im Süden die Wanderdünen.

Wir bieten Unterkünfte auf unserem Jugendzeltplatz und in unserem Bettenhaus an. Das Bettenhaus: Im Winter 2007 / 2008 wurde unsere Jugendbildungsstätte umfangreich umbaugebaut und modernisiert. Es steht Ihnen nun zwei vollständig saniertes Häuser mit rd. 150 Betten in überwiegend 4- und 6- Bettzimmern zur Verfügung.

Die Zimmer befinden sich auf zwei Etagen verteilt. Alle Zimmer sind mit Waschbecken ausgestattet. Gemeinschaftssanitäranlagen befinden sich auf dem Gang. Leiterzimmer mit eigener Sanitäreinheit stehen in begrenztem Umfang zur Verfügung. Im Erdgeschoss befindet sich vier Tagesräume. Weitere Tages- und Seminarräume stehen im Wirtschaftsgebäude auf dem Jugendzeltplatz zur Verfügung.

Die Jugendbildungsstätte Mövenberg bietet Unterkunft und Verpflegung für Jugendfreizeiten, Klassenfahrten, Bildung- und Seminarveranstaltungen. Es besteht in unserem Haus die Möglichkeit, eigene Seminare und Tagungen durchzuführen oder auch auf unser bestehendes Seminarangebot zurückzugreifen. Gerne bieten wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot an.

Die Verpflegung: Im Tagessatz inbegriffen ist Vollverpflegung - bestehend aus Frühstück, Mittagessen und Abendbrot - welches durch unser Küchenpersonal täglich frisch zubereitet wird. In der Regel wird das Mittagessen als warme Mahlzeit gereicht. Gern passen wir uns aber auch bezüglich der Verpflegung Ihrem Seminarablauf oder Ihren Aktivitäten an. Sonderwünsche, wie z.B. Grillabende oder Kaffee und Kuchen, sprechen Sie bitte mit uns ab - wir berücksichtigen diese dann gerne (z.T. gegen Aufpreis). In der Nebensaison bieten wir Ihnen unser Haus auch in Selbstversorgung an.

Der Zeltplatz: Zum Jugendzeltplatz gehört ein Wirtschaftsgebäude, in dem sich die sanitären Einrichtungen, Küche, zwei Tagesräume und eine große Halle mit Tischtennisplatten sowie Platz für Gruppenspiele und andere Aktivitäten befinden. Der Jugendzeltplatz bietet Platz für bis zu 350 Jugendliche.

Die Unterbringung erfolgt in Gruppenzelten, die in der Regel durch den Gemeinnützigen Verein für Jugenderholung gestellt werden. In den großen Zelten finden bis zu acht Jugendliche mit ihrem Gepäck bequem Platz. Sie werden meistens in kleineren Gruppierungen aufgebaut, so dass jede Gruppe ihre eigene Zeltgemeinschaft bilden kann.

Auf dem weiträumigen Zeltplatz befinden sich neben den Zelten ein Bolzplatz, ein Volleyballfeld, ein Basketballkorb, ein Griffplatz und genügend Raum für Freiluftaktionen. Der West-Strand - mit eigenem Bereich für Jugendliche - ist nach einem kleinen Fußmarsch von circa 15 Minuten zu erreichen und wird in den Sommermonaten (15. Juni bis 15. September) von erfahrenen Rettungsschwimmern der DLRG bewacht.

In den letzten Jahren entwickelte sich der Hafen der Gemeinde List zu einem attraktiven Ausflugsziel. Hier findet man noch Krabbenfischer, die direkt vom Kutter ihre fangfrischen Krabben zum sofortigen Verzehr anbieten. Von hier starten Schiffe zu Kurzseefahrten und die Fähre zur Nachbarinsel Röm.

Die Verpflegung: Im Tagessatz inbegriffen ist Vollverpflegung - bestehend aus Frühstück, Mittagessen und Abendbrot - welches durch unser Küchenpersonal täglich frisch zubereitet wird. In der Regel wird das Mittagessen als warme Mahlzeit gereicht. Gern passen wir uns aber auch bezüglich der Verpflegung Ihren Aktivitäten an. Sonderwünsche, wie z.B. Grillabende, sprechen Sie bitte mit uns ab - wir berücksichtigen diese dann gerne (z.T. gegen Aufpreis).

Die Aktivitäten: Die Insel Sylt bietet neben ihrer "Hauptattraktion" den Nordseestränden, noch viele weitere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung: - Inselrundfahrten zum kennen lernen der Insel - naturkundliche Führungen durch die Naturschutzgebiete - Wattwanderungen - Besichtigung des Ortes Keitum mit der alten Dorfkirche, Museen - Fahrradtouren oder Wanderungen (Streckenbeschreibung erhalten sie durch die Heimleitung) - Besuch der Stadt Westerland mit ihrem Freizeitbad und Aquarium - Schiffs Ausflüge zu den Nachbarinseln Röm, Amrum, Föhr und zur Hallig Hooge - kleine Kutterfahrten zu den Seehundsbänken - Besuch des Legolandes in Dänemark (Tagestour)

Weitere Informationen zu Aktivitäten auf Sylt können Sie unserem hierzu erschienenen Flyer auf unserer Internetseite entnehmen. (Verweis auf PDF Flyer "Aktivitäten auf Sylt")

Unsere Mitarbeiter beraten sie gern und sind bei der Zusammenstellung und Buchung von Programmpunkten behilflich. Die Kosten für die Aktivitäten sind nicht in den Tagessätzen enthalten; sie müssen zusätzlich bei ihrer Kalkulation berücksichtigt werden.

Lage

5 Gäste berichten …

Jugendgruppe im August 2019

Wir waren 8 Tage für unsere Sommerfreizeit mit 20 Jugendlichen im Alter von 11-16 Jahren zu Gast. Glücklicherweise hatten wir das Glück die 6 Zelte mit Zeltboden zu erwischen. Ansonsten haben die Zelte keinen Boden. Tierischen Besuch gibt es regelmäßig durch die Schafe, die auch freien Zugang zum Zeltplatz haben. Dadurch liegen überall Schafsköttel herum. Der Herbergsleiter ist wirklich sehr nett und zuvorkommend. Hier ist man noch wirklich flexibel und man richtet sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Gruppen (z.B. was auch die Planung der Essenszeiten angeht). Bei der Planung von Ausflügen steht die Leitung mit Rat und Tat zur Seite, was sehr hilfreich ist. Ein großer Teil der Logistik und Organisation des Ablaufes wird hier von ehrenamtlichen Helfern bewältigt. Dies muss man mit bedenken, da diese Tatsache vermutlich für die größten Unterschiede zu anderen konventionellen Unterkünfte, verantwortlich ist. Leider ist das Essen sehr einfach gehalten. Es gibt kaum Gemüse, Obst oder frischen Salat. Man hat eher den Eindruck das es lieblos hergerichtet wird und auf den finanziellen Rahmen bei der Zubereitung geachtet werden muss. Verhungern muss man nicht, man darf aber auch nix erwarten. Auf Besonderheiten wie Vegetarier, Unverträglichkeiten, etc. wird seitens der Küche eingegangen. Die Küche ist sehr sauber und gepflegt. Insgesamt ist das Essen eher unterer Durchschnitt. Ein größeres Problem sind die Sanitärenanlagen. Diese sind nicht nur stark veraltert sondern werden auch nicht ausreichend gesäubert. Hier gibt es noch viel Luft nach oben. Die beiden Gruppenhäuser mit Zimmern machen einen guten und sauberen Eindruck. Eine Unterbringung hier mit Selbstversorgung in einer eigenen Küche ist sicher zu empfehlen. Sylt ist eine tolle Insel, gerade auch für Jugendgruppen. Der Mövenberg ist wunderschön gelegen und bietet eine tolle Umgebung. Dennoch sollte man sich über die Vielzahl der Unterkünfte für Gruppen gut informieren, damit man keine unangenehmen Überraschungen erlebt. Für das Preis-/Leistungsverhältnis haben wir auf Sylt schon wesentlich bessere Unterkünfte auch mit Zeltplatz kennenlernen dürfen.

Montessorischule Sonthofen im Juli 2014

Wir waren auf den Zeltplatz untergebracht. Die Mitarbeiter waren sehr, sehr nett und hilfsbereit. Das ganze Gelände ist weitläufig und super für aktive Gruppen geeignet. Wir hatten uns Fahrräder für die ganze Woche ausgeliehen. Das wurde über das Haus organisiert, ebenso wie die Sonderfahrten und Führungen - ein super Service!! Die Sanitärräume sind schlicht aber sauber. Nur das Essen war nicht ganz so toll. Unsere Jugendlichen haben eindeutig die Vitamine im Essen vermisst. Das Essen war aber der einzige Negativpunkt. Ansonsten DANKE für die tolle Zeit im Zeltlager!!

Matze im Januar 2011

Wir sind mit den Kindern schon häufig da gewesen und freuen uns jedes mal wieder drauf. Die beiden vorderen Häuser sind alle auf einem hohen Niveau renoviert worden und haben auch schöne Seminar/Gruppenräume. Die ganze Anlage ist schön zwischen dem Ellenbogen und List gelegen. Kann man nur empfehlen!

Horst Däubel im Januar 2011

Sehr schöne Anlage mit hilfbereitem Personal. Gerade die Bettenhäuser wurden in den letzten Jahren sehr schön modernisiert. Einfach Klasse... und dass zu einem atraktiven Preis.

niels im Januar 2011

Wir sind mittlerweile bestimmt schon 10 mal in der Jugendbildungsstätte Mövenberg gewesen und immer wieder begeistert. Die Zimmerunterkünfte beiden Häusern sind auf einen Super-Stand renoviert. Die Verpflegung ist sehr abwechslungsreich, reichlich und immer pünklich. Die Lage der Häuser ist sehr schön. Mit einem Wort ... perfekt.

Jugendgruppe im August 2019

Wir waren 8 Tage für unsere Sommerfreizeit mit 20 Jugendlichen im Alter von 11-16 Jahren zu Gast. Glücklicherweise hatten wir das Glück die 6 Zelte mit Zeltboden zu erwischen. Ansonsten haben die Zelte keinen Boden. Tierischen Besuch gibt es regelmäßig durch die Schafe, die auch freien Zugang zum Zeltplatz haben. Dadurch liegen überall Schafsköttel herum. Der Herbergsleiter ist wirklich sehr nett und zuvorkommend. Hier ist man noch wirklich flexibel und man richtet sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Gruppen (z.B. was auch die Planung der Essenszeiten angeht). Bei der Planung von Ausflügen steht die Leitung mit Rat und Tat zur Seite, was sehr hilfreich ist. Ein großer Teil der Logistik und Organisation des Ablaufes wird hier von ehrenamtlichen Helfern bewältigt. Dies muss man mit bedenken, da diese Tatsache vermutlich für die größten Unterschiede zu anderen konventionellen Unterkünfte, verantwortlich ist. Leider ist das Essen sehr einfach gehalten. Es gibt kaum Gemüse, Obst oder frischen Salat. Man hat eher den Eindruck das es lieblos hergerichtet wird und auf den finanziellen Rahmen bei der Zubereitung geachtet werden muss. Verhungern muss man nicht, man darf aber auch nix erwarten. Auf Besonderheiten wie Vegetarier, Unverträglichkeiten, etc. wird seitens der Küche eingegangen. Die Küche ist sehr sauber und gepflegt. Insgesamt ist das Essen eher unterer Durchschnitt. Ein größeres Problem sind die Sanitärenanlagen. Diese sind nicht nur stark veraltert sondern werden auch nicht ausreichend gesäubert. Hier gibt es noch viel Luft nach oben. Die beiden Gruppenhäuser mit Zimmern machen einen guten und sauberen Eindruck. Eine Unterbringung hier mit Selbstversorgung in einer eigenen Küche ist sicher zu empfehlen. Sylt ist eine tolle Insel, gerade auch für Jugendgruppen. Der Mövenberg ist wunderschön gelegen und bietet eine tolle Umgebung. Dennoch sollte man sich über die Vielzahl der Unterkünfte für Gruppen gut informieren, damit man keine unangenehmen Überraschungen erlebt. Für das Preis-/Leistungsverhältnis haben wir auf Sylt schon wesentlich bessere Unterkünfte auch mit Zeltplatz kennenlernen dürfen.

Montessorischule Sonthofen im Juli 2014

Wir waren auf den Zeltplatz untergebracht. Die Mitarbeiter waren sehr, sehr nett und hilfsbereit. Das ganze Gelände ist weitläufig und super für aktive Gruppen geeignet. Wir hatten uns Fahrräder für die ganze Woche ausgeliehen. Das wurde über das Haus organisiert, ebenso wie die Sonderfahrten und Führungen - ein super Service!! Die Sanitärräume sind schlicht aber sauber. Nur das Essen war nicht ganz so toll. Unsere Jugendlichen haben eindeutig die Vitamine im Essen vermisst. Das Essen war aber der einzige Negativpunkt. Ansonsten DANKE für die tolle Zeit im Zeltlager!!

Matze im Januar 2011

Wir sind mit den Kindern schon häufig da gewesen und freuen uns jedes mal wieder drauf. Die beiden vorderen Häuser sind alle auf einem hohen Niveau renoviert worden und haben auch schöne Seminar/Gruppenräume. Die ganze Anlage ist schön zwischen dem Ellenbogen und List gelegen. Kann man nur empfehlen!

Horst Däubel im Januar 2011

Sehr schöne Anlage mit hilfbereitem Personal. Gerade die Bettenhäuser wurden in den letzten Jahren sehr schön modernisiert. Einfach Klasse... und dass zu einem atraktiven Preis.

niels im Januar 2011

Wir sind mittlerweile bestimmt schon 10 mal in der Jugendbildungsstätte Mövenberg gewesen und immer wieder begeistert. Die Zimmerunterkünfte beiden Häusern sind auf einen Super-Stand renoviert. Die Verpflegung ist sehr abwechslungsreich, reichlich und immer pünklich. Die Lage der Häuser ist sehr schön. Mit einem Wort ... perfekt.

1/5

Belegungsanfrage

Anmeldung

Belegungsanfrage

Gemeinnütziger Verein
für Jugenderholung e.V.
04661/ 9036 50
zur Webseite

 

Hausanschrift

Jugendfreizeit- und
Jugendbildungsstätte Mövenberg / List
OT Mövenberg
25992 List auf Sylt

Ihre Angaben

Reisedaten

Erwachsene

Jugendliche

Kinder

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.