• 3077 von 3480
1/6 Blick auf die Einrichtung
2/6 Kanufahrt auf dem Kutzow-See
3/6 gemeinsame Kanufahrt
4/6 Sport- und Spielgelände
5/6 Arbeiten in der Holzwerkstatt an einem Totempfahl
6/6 Arbeiten zum Thema landart

17321 Plöwen, Vorpommern

Jugendbegegnungsstätte Am Kutzow-See

Plöwen gemeinnützige GmbH

KAPAZITÄT

187 Betten in 6 DZ und 33 MBZ mit 3 bis 6 Betten
4 Gruppenräume für 3*25 und 200 Personen


SANITÄRE ANLAGEN

7 Zimmer mit Dusche und WC, 6 Duschräume, 4 Waschräume


ENTFERNUNGEN

Bademöglichkeit 0,5 km, Bahnhof 7 km


EXTRAS

Rollstuhlgerecht, Alleinbelegung ab a A Personen


PREISE

19.00 € bis 37.00 € pro Person (Übernachtung / Frühstück)
24.00 € bis 45.00 € pro Person (Halbpension)
29.00 € bis 53.00 € pro Person (Vollverpflegung)

Ausstattung

Fußball-, Volleyballplatz, Tischtennis, Outdoor- Kegeln, Dart, Grillplatz, Kinoanlage, Spielplatz, Lagerfeuerstelle, Backhaus, Fahrräder

Freizeit

6 verschiedene Programmpakete Themenpakete für Gruppen (jeweils drei Tage Programm)

Die Programme sind für Gruppen bis 28 Teilnehmenden geplant. Bei größeren Gruppen sollten Sie mit uns über eine Teilung der Gruppe sprechen. Preis 27 € je Person. Unsere Themenpakete haben wir speziell für die Jugendbegegnungsstätte Am Kutzow-See entwickelt. In diese fließen die Art des Grundstücks (gut geeignet für alle Natur- und Outdoor- Veranstaltungen), die Ausstattung mit einem Holzbackofen und Feuerstellen sowie unsere Lage in der Natur und am Kutzow-See ein.

Wichtig ist uns auch, dass bei den Veranstaltungen eine Brücke vom „Früher" zum „Heute" geschlagen wird, indem alte Techniken in den Programmen einen angemessenen Niederschlag finden. Wir setzen auf Methodenwechsel und achten darauf, dass die Teilnehmenden viel selbständig ausprobieren und herstellen können. Die Programme werden an die jeweilige Klassenstufe angepasst, deshalb sind die Angaben bei den Programmen nur als Richtwerte zu verstehen.

Paket 1:
Leben wie vor 200 Jahren auf einem Bauernhof (Klasse 1 bis 6)
Wir versetzen uns in die Zeit vor 200 Jahren. Wir versuchen uns an alten Techniken wie Brot backen und vergleichen diese mit Techniken von heute. Unsere Schwerpunkte sind Nahrungsmittel herstellen, Kräuter suchen und verarbeiten und der Umgang mit Pferden.
- Grundnahrungsmittel selbst gemacht: Brot backen im Freiluftofen, Butter herstellen und verkosten
- Was die Natur in der Umgebung so bietet: naturkundliche Führung und kleine Kräuterkunde mit
Herstellen von Kräuterprodukten und Verkostung
- Ausflug zum Reiterhof: von der Pferdepflege bis zum Reiten / Voltigieren

Paket 2:
Von Rittern und Hexen (Klasse 3 bis 6)
Wir versetzen uns in die Zeit vor einigen Jahrhunderten. Wir üben uns in einigen Künsten der Ritter und werden in die Geheimnisse der Hexen eingeweiht. Beim Besuch des Burgfrieds bekommen wir eine Vorstellung vom Leben in den früheren Zeiten.
- Kleine Hexenschule: Von Hexenritualen, Zaubertrank und Amuletten
- Ausflug nach Löcknitz: Besichtigung des mittelalterlichen Burgfrieds
- Ritterturnier auf Burg Kutzow: Vorbereitung und Durchführung eines kleinen Ritterturniers mit
Speisen am offenen Feuer

Paket 3:
Natur und Wissenschaft - früher und heute (Klasse 3 bis 8)
Wir erleben beim Herstellen von Farben, wie mit den richtigen Rohstoffen aus der Natur auch früher unterschiedliche und zugleich leuchtende Farben gemacht wurden. Unsere regionale Natur regt uns zum Produzieren von Kräuterprodukten wie zu Großmutters Zeiten an. Der Besuch der Umweltbildungsstätte bringt uns wieder in die heutige Zeit. Mit modernen Medien erleben wir Naturphänomene.
- Naturfarben selbst herstellen: aus Pflanzenmaterial und bunten Erden / Steinen Farben herstellen
und damit malen / schreiben
- Die Natur in unserer Umgebung: naturkundliche Führung und kleine Kräuterkunde mit Herstellen
von Kräuterprodukten und Verkostung oder alternativ!
- Seifen gießen: mit Naturprodukten sowie Farbzusätzen und Düften wird Glyzerinseife veredelt und
gegossen
- Ausflug ins Umweltbildungszentrum nach Zalesie (Polen): spannend aufbereitetes Wissen aus den
Naturwissenschaften

Ausflugsziele

Baden am Kutzow-See, Burgturm in Löcknitz, Ukranenland Torgelow (Nachbau einer slawischen Siedlung),
Tierpark Ueckermünde, Kletterpark in Ueckermünde, Haffbad Ueckermünde, Freibad in Torgelow, Reiterhof in Hohenfelde

Bemerkungen

50 Fahrräder sind vorhanden

Paket 4:
Survivals - die Kunst in der Natur zu leben (Klasse 5 bis 10)
Wir versetzen uns die Situation von Gestrandeten und entwickeln gemeinsam einen Rettungsplan. Für eine Nacht im Freien bauen wir Notunterkünfte. Bei einer Orientierungsrallye lernen wir Ansätze zur Orientierung in unbekanntem Gelände und wichtige Überlebenstechniken ohne Hightech-Material kennen. Unser neues Wissen testen wir in unbekanntem Gelände bei einer Orientierungswanderung.
- Schlauchbootfahren: als Gestrandete auf einer Insel eine gemeinsame Rettungsaktion planen und
durchführen
- Bau von Notunterkünften: als Gestrandete eine Notunterkunft bauen und evtl. dort eine Nacht
verbringen
- Orientierungsrallye: von Station zu Station mit einfachen Methoden finden und die verschiedenen
Aufgaben lösen
- Orientierungswanderung: Orientierung in unbekanntem Gelände mit „analogen" Hilfsmitteln und nach
der Natur

Die deutsche-polnische Grenzregion (ab Klasse 8). Links und rechts der deutsch-polnischen Grenze liegt jeweils ein Teil vom ehemaligen Vorpommern, heute auf deutscher Seite als Vorpommern, ein Teil von Mecklenburg- Vorpommern und auf polnischer Seite als Woiwodschaft Westpommern. Die Jugendbegegnungsstätte Am Kutzow-See liegt in Grenznähe, so dass Ausflüge, Exkursionen... auf beiden Seiten der Grenze gut realisiert werden können.

Paket 5:
Für polnische Gruppen bietet sich das Programm „Westlich der Grenze" an!
- Vormittag: Anreise, Nachmittag: Erkundung der Umgebung (Rallye)
- Vormittag: Einführung in die Geschichte und die Geografie der deutschen Grenzregion
Nachmittag: Herstellen einer eigenen Tinte / Farbe zum Zeichnen (wie der regionale Künstler Paul
Holz) oder zum Schreiben (die etwas andere Kalligrafie)
- Fahrradtour nach Pasewalk: Besuch des Museums mit Künstlergedenkstätte „Paul Holz",
Stadtrundgang in kleinen Gruppen und Besichtigung des Lokschuppens
- Ausflug nach Ueckermünde: Besuch Haff Museum, Stadtführung, Kletterwald
- Abreise

Paket 6:
Für deutsche Gruppen bietet sich das Programm „Östlich der Grenze" an!
- Vormittag: Anreise, Nachmittag: Erkundung der Umgebung (Rallye)
- Vormittag: Einführung in die Geschichte und die Geografie der polnischen Grenzregion, Nachmittag:
„Kunst in der Platte"
- Fahrradtour ins Umweltbildungszentrum nach Zalesie: spannend aufbereitetes Wissen aus den
Naturwissenschaften
- Ausflug nach Stettin: Stadtführung und selbständige GPS Stadterkundung
- Abreise

Für eine Woche deutsch-polnische Begegnung kann ein Programm „Links und rechts der Grenze" mit Einzelelementen aus beiden Angeboten durchgeführt werden. Alle Ausflüge ergänzen das Programm in der Jugendbegegnungsstätte um Aspekte, die vor Ort nicht durchgeführt werden können. Der Weg wird je nach Entfernung zum Ziel, nach Alter und Fitness der Teilnehmenden und nach der Wetterlage als Wanderung, als Fahrradtour oder mit unseren Kleinbussen durchgeführt.

Zusätzliche Angaben

Für Schulklassen stellen wir unsere Räume für Projekttage oder -wochen zur Verfügung. Gerne unterbreiten wir auch Projektideen in Absprache mit den Verantwortlichen.

Lage

Kein Gästebericht vorhanden