• 1342 von 3465
1/6
2/6
3/6
4/6
5/6
6/6

25826 Sankt Peter-Ording, Nordsee Festland - Schleswig Holstein

Haus Dreymöven


KAPAZITÄT

40 Betten in 2 EZ, 1 DZ und 9 MBZ mit 3 bis 6 Betten
3 Gruppenräume für 30 und 2*20 Personen


SANITÄRE ANLAGEN

3 Duschräume, 3 Waschräume


ENTFERNUNGEN

Bademöglichkeit 1 km, Hallenbad 1 km, Bahnhof 2 km


EXTRAS

Rollstuhlgerecht


PREISE

18.00 € pro Person (Selbstverpflegung)
20.00 € pro Person (Übernachtung / Frühstück)
25.00 € pro Person (Halbpension)
27.00 € pro Person (Vollverpflegung)

Ausstattung

Sanitätre Anlagen: Gemeinschaftsbäder (9 Duschen, 2 Wannen), Extrabad für Betreuer, teilweise barrierefreie Schlafplätze und ebenerdige Dusche mit Haltegriffen.Tischtennis, Kicker, Billard

Freizeit

Spielwiese, Schaukeln, Grillmöglichkeit, Fußballplatz mit Voranmeldung in der unmittelbaren Nähe

Ausflugsziele

Badestrände, Westküstenpark, Heimatmuseum, Spaßbad, Multimar-Wattforum (Tönning), Westerhever Leuchtturm

Bemerkungen

Entfernung Bahnhof Süd: 20 Gehminuten, nächstmöglicher Strandübergang: 3 Gehminuten. Zentrale Lage zwischen den Ortskernen St. Peter-Bad und St. Peter-Dorf. Das Haus ist besonders geeignet für Klassenreisen, Integrationsklassen- und gruppen, Vereine, Familiengruppen und Radwanderer. Für Verpflegung wird um Voranmeldung gebeten.

Lage

3 Gäste berichten …

Michael Hempell

Unser Aufenthalt mit unserer Jugend war dieses Jahr wieder im Rahmen des Triathlon. Es war wieder der flexible, freundliche und unkomplizierte Aufenthalt für drei Tage der dazu beigetragen hat dass auch die Reise in diesem Jahr zu einer schönen Erfahrung für unsere Jugend und die Eltern wurde.

B. Rade

Eigentümer war bemüht. Sehr gut war, dass die Betten bereits bezogen waren. Große Erleichterung bei Gruppe mit vielen kleinen Kindern, Spielmöglichkeiten vor dem Haus gut , Zimmer klein zum Schlafen reicht es. Wir haben kleine Bettlichter und Vorhänge vor den Fenstern vermisst. Essensmengen sehr reichhaltig hohe Flexibilität bei den Essenszeiten. Das warme Essen an sich war nicht kindgerecht und in merkwürdiger Kombination. Wir hatten den Eindruck als seien das die Reste vom Mittagstisch des Cateringunternehmens

M. Hempell

Zimmer entsprachen mittlerem Jugendhergsstandard; Gemeinschaftsräume und Sanitärbereiche befinden sich in der Renovierung; Eigentümer führt Arbeiten in EIgenregier durch; Preis-Leistungs-Verhältnis i.O.; hohe Toleranz und Flexibilität des Eigentümers was besonders Sportvereinen mit Wettkampf- oder Trainingsprogramm entgegen kommt.

Michael Hempell

Unser Aufenthalt mit unserer Jugend war dieses Jahr wieder im Rahmen des Triathlon. Es war wieder der flexible, freundliche und unkomplizierte Aufenthalt für drei Tage der dazu beigetragen hat dass auch die Reise in diesem Jahr zu einer schönen Erfahrung für unsere Jugend und die Eltern wurde.

B. Rade

Eigentümer war bemüht. Sehr gut war, dass die Betten bereits bezogen waren. Große Erleichterung bei Gruppe mit vielen kleinen Kindern, Spielmöglichkeiten vor dem Haus gut , Zimmer klein zum Schlafen reicht es. Wir haben kleine Bettlichter und Vorhänge vor den Fenstern vermisst. Essensmengen sehr reichhaltig hohe Flexibilität bei den Essenszeiten. Das warme Essen an sich war nicht kindgerecht und in merkwürdiger Kombination. Wir hatten den Eindruck als seien das die Reste vom Mittagstisch des Cateringunternehmens

M. Hempell

Zimmer entsprachen mittlerem Jugendhergsstandard; Gemeinschaftsräume und Sanitärbereiche befinden sich in der Renovierung; Eigentümer führt Arbeiten in EIgenregier durch; Preis-Leistungs-Verhältnis i.O.; hohe Toleranz und Flexibilität des Eigentümers was besonders Sportvereinen mit Wettkampf- oder Trainingsprogramm entgegen kommt.

1/3