Treffer: 3556 Häuser

Seite: Erste Seite1 von 178Naechste SeiteLetzte Seite
Hausansicht Haus Tannheim Feldberg
Feldberg
22 Betten, SV
ab 10.00 €
Hausansicht Wasserschloss Unsleben Unsleben
Unsleben
11 Betten, SV
 
Hausansicht Gutshof Genshagen Ludwigsfelde
Ludwigsfelde
26 Betten, SV
ab 17.31 €
Hausansicht Schullandheim Müllenborn Gerolstein / Müllenborn
Gerolstein / Mü...
58 Betten, VP
ab 25.00 €
Hausansicht Berghütte "Alpe Halden" Rettenberg-Kranzegg
Rettenberg-Kran...
20 Betten, SV
ab 25.00 €
Hausansicht Villa Marco Polo Velbert Nierenhof
Velbert Nierenh...
12 Betten, SV
ab 13.52 €
Hausansicht Das Abendrote Haus Süsel-Gömnitz
Süsel-Gömnitz
20+ Betten, SV, VP
ab 27.00 €
Hausansicht Haus Simon Gmünd
Gmünd   
14 Betten, SV
ab 12.86 €
Hausansicht Steiger-Gustav-Haus Altenau
Altenau   
23 Betten, SV
 
Hausansicht Villa Anduze Anduze
Anduze   
16 Betten, SV
ab 16.00 €
Hausansicht Sporthütte am Klobenberg Thale
Thale   
28 Betten, SV
ab 13.21 €
Hausansicht Pension Feldthurns Feldthurns
Feldthurns
20 Betten, VP
ab 30.00 €
Hausansicht Ferienhaus Jan Braunlage
Braunlage
16 Betten, SV
ab 15.00 €
Hausansicht Gruppenhaus Plava Kuća Šišan
Šišan   
42 Betten, SV
 
Hausansicht Villa Aphrodite Karousades
Karousades
24 Betten, SV
 
Hausansicht Der Hanselhof Ruderatshofen
Ruderatshofen ...
13 Betten, SV
ab 16.46 €
Hausansicht Fichtenhof Rickling Rickling
Rickling
75 Betten, SV, VP
 
Hausansicht Jugendgästehaus/Jugendzeltplatz Bergneustadt
Bergneustadt
104 Betten, SV
ab 2.00 €
Hausansicht Karl´s Ferienhaus Altenau
Altenau   
16 Betten, SV
 
Hausansicht Ferienwohnung Chris Bad Rippoldsau-Schapbach
Bad Rippoldsau-...
14 Betten, SV
ab 26.00 €
Seite: Erste Seite1 von 178Naechste SeiteLetzte Seite

Gästehof Apolony Bauernhof

Gästehof Apolony Bauernhof
    Jugendgästehaus Besonderes und Schiffe Hostel Hostel Wanderheime Zeltplatz Hostel Hostel Heuhotel Bauernhof Bildungsstätte Hostel Familienferienstätte Schullandheim Jugendbildungsstätte Freizeitheim / Ferienheim Schullandheim Selbstversorgerhaus Hostel Bildungsstätte
Gartenzugang Gästehof
Hauseignung
Familien, Seminare, Musikproben, private Feiern
Verpflegung
Selbstverpflegung
Kapazität
33 Betten, 11 Schlafräume, 4/2, 4/3, 2/4, 1/5 (Raum/Betten)
2 Gruppenräume für 2*30 Personen
Sanitäre Anlagen
8 Zimmer mit Dusche und WC
Entfernungen
Bademöglichkeit 0,3 km, Hallenbad 12 km, Bahnhof 12 km
Preis
15.00 € bis 30.00 € pro Person (Selbstverpflegung)
540.00 € bis 630.00 € (Pauschalpreis)
Belegung

Ausstattung

Größe EG: 265 m²
Größe OG: 330 m²
Schlafzimmer: 13
Schlafplätze: 30/34

Gemeinschaftsküchen: 2 - Backöfen: 3 - Ceranherde: 2 - Kühlschränke: 8 - Gefrierschränke: 2 - Mikrowellen: 2 - Geschirr für 40 Pers. - Kaffeemaschinen, Toaster, Wasserkocher - Sanitär: Duschen, WC, Waschbecken, Sauna

Unterhaltung: Radio, TV, Wlan
Außenanlage: Autostellplatz, Balkon, Feuerstelle, Terrassenmöbel
Großer Bullerjahn in der Tenne
Selbstgemachte Marmelade

Sonstiges: Handtücher, Bettwäsche und Endreinigung sind im Preis enthalten.
Anreise: ab 14 Uhr und nach Absprache.
Abreise: 10 Uhr und nach Absprache.
Bitte Informieren Sie uns rechtzeitig über Ihre Ankunftszeit, da wir nicht im Gästehof wohnen.

Ausflugsziele

Hansestadt Lübeck, Ostsee mit Lübecker Bucht und Mecklenburger Teil der Ostsee Wismar, Rostock, Ratzeburg, Mölln
Zusätzliche Angaben
Der Ratzeburger See, der Schaalsee und mit ihnen viele kleine Seen der Umgebung,
entstanden in der letzten Eiszeit.
Eingebettet in unsere hügelige Landschaft bieten sie Urlaubern und Einheimischen überall
die Möglichkeit zum Baden, Angeln oder auf dem Boot die Stille zu genießen.
Das Rad bietet die beste Möglichkeit unser norddeutsches Land kennen zu lernen.
Wer Meerwasser riechen will, findet im ruhigen Ostteil der Lübecker Bucht oder im quirligen
Westen alles was das Herz begehrt.
Genießen Sie bei uns die Ruhe am Abend mit den Stimmen der Natur und sehen Sie die
Sterne am Himmel.
Utecht war schon um die Jahrhundertwende ein Bauerndorf im Süden Lübecks. Eine schöne Badeanlage lockte die Städter an den Ratzeburger See. Große Höfe prägten die kleine Ortschaft, gebaut aus roten Ziegeln. Diese Norddeutschen Bauernhäuser haben alle einen Stall- und einen Wohnteil in einem Gebäude.
Aus den ehemalig offenen Feuerstellen hatten sich zum Ende des Jahrhunderts große
Bauernküchen entwickelt. Die Wohnungen wurden größer und der Alkoven wurde durch
richtige Schlafräume ersetzt.
Unser Hof brannte um 1920. Ein neuer Dachstuhl mußte gebaut werden, das alte Strohdach wurde durch eine feste Bedachung abgelöst. Auch die Tenne
bekam mit stabilen neuen Ziegeln ein anderes Aussehen, die Fachwerkwände mit
Lehmfachungen hatten zu großen Schaden genommen. Auf dem Heuboden ist zur besseren Lagerung von Heu und Stroh der Dachstuhl höher gesetzt worden, so haben wir noch heute einen gut erhalten Balkenbestand in großer Höhe (7.00m). Die Stallungen wurden aus altem und neuem Material hergerichtet. Damit der Bauer und sein Gesinde die Ställe vom Wohntrakt erreichen konnten sind Stufen nötig gewesen. Der Hof lag auf einem Berg und der Heuwagen sollte gut durch das große Scheunentor fahren, damit das Heu aus der Tenne direkt auf den Heuboden `gestakt´ werden konnte.
Bis zur Gründung der DDR diente der Hof der Familie Lühr als Bauernstelle. Sie hatten, ganz modern, schon eine Heizung unter dem Wohntrakt zentral im Keller eingebaut und auch die Gestaltung des Haupthauses hatte schon etwas städtisches Flair mit dem Wintergarten erhalten. In Zeiten der DDR gab es unterschiedliche "Verwendungszwecke"...als Gasthof, Kneipe oder auch als einer der für die DDR typischen Lebensmittelmärkte „Konsum“. Der Wintergarten ist vielen Dorfbewohnern noch als Verkaufsstelle für das Feierabendbier bekannt.
Die meiste Zeit über blieb es jedoch stets ein Wohnhaus, das leider nie in den Genuss einer Erneuerung oder Renovierung kam. Als logische Konsequenz kam es 1997 zum Leerstand…das Schlimmste was einem Haus passieren kann. Anstelle notwendiger Reparaturen gab es weitere Schäden und der Zahn der Zeit tat sein Übriges. Der Verfall drohte und aufgrund seiner Größe traute sich auch niemand so recht die Renovierung in Angriff zu nehmen... ...bis wir 2005 das ehemalige Bauernhaus entdeckten und uns nach reifer Überlegung zum Kauf entschieden.
Gästehof Apolony Dorfstraße 33 19217 Utecht Tel: 038875-22610 Dieter-Apolony@web.de

Belegungsplan


 
Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Januar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031         
Februar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728         
März 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031   
April 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
             
Mai 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031       
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930   
Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31           
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031     
September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031         
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930     


 
Haus vollständig belegt
Haus vollständig frei
 
Anfahrtstag (morgens frei)
Abfahrtstag (abends frei)
 
Haus teilweise belegt
nicht bearbeitet
 
auf AnfrageLetzte Bearbeitung: 05.12.2016

Belegungsanfrage

Bitte teilen Sie dem Haus Ihre Belegungswünsche mit diesem Formular unverbindlich mit.


Organisation
Vorname
Name*
Straße
PLZ
Ort
E-Mail*
Telefon*
Teilnehmer* Erw. Jugendl. Kinder
Verpflegung
keine Angaben
Anreisedatum
abreisedatum
Abreisedatum
abreisedatum
Alternativtermin
Besondere Wünsche
Absenden

Hausanschrift

Gästehof Apolony
Bauernhof
Dorfstraße 33
19217 Utecht
Tel: 038875/22610

Anmeldung

Dieter Apolony
Dorfstraße 33
19217 Utecht
Tel: 038875/22610

Erfahrungsberichte


Bisher ist noch kein Erfahrungsbericht verfasst.