1/2
2/2

14823 Rabenstein, Fläming

Burg Rabenstein

Fläming

HAUSEIGNUNG

Klassen


KAPAZITÄT

40 Betten
2/ Gruppenräume


SANITÄRE ANLAGEN

6 Duschräume, 2 Waschräume


ENTFERNUNGEN

Bademöglichkeit 12 km


PREISE

35.00 € bis 65.00 € pro Person (Übernachtung / Frühstück)
35.00 € bis 45.00 € pro Person (Halbpension)
35.00 € bis 45.00 € (Pauschalpreis /Nacht)

Ausstattung

Zur Burganlage gehören eine Kapelle, ein Rittersaal und die Folterkammer. Im Burgvorhof befinden sich der Brunnen und die Scheune. Sehenswert sind auch das Torhaus und der Aborterker an der Nordseite.

Vom 30m hohen Bergfried (Turm) hat man eine herrliche Aussicht über den Hohen Fläming - eine sagenhafte und steinreiche Gegend des Landes Brandenburg, die auch das Burgendreieck genannt wird.

Freizeit

Geführte Wanderungen, Spielplatz in Raben, Turmbesichtigung, Burgführung, Falknerei - Flugvorführungen, Naturführungen mit der Waldschule, Fahrräder

Ausflugsziele

Naturwacht "Hoher Fläming", Naturparkzentrum, Ponyhof Wenzel, Seidenmalerei Moritz, im Turmzimmer der Burg bekommen Sie Informationsmaterialien, Prospekte, Rad und Wanderkarten, Literatur über Burgen, Schlösser und Klöster in der Mark Brandenburg, sowie ein breites Literaturangebot nicht nur für Kinder.

Bemerkungen

Übernachtungskosten inkl. Frühstück und Bettwäsche ab 35,00 Euro

Lage

Belegungsplan

 
August 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
September 2022
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Oktober 2022
November 2022
Dezember 2022
Januar 2023
Februar 2023
März 2023
April 2023
Mai 2023
Juni 2023
Juli 2023
August 2023
September 2023
Oktober 2023
November 2023
Dezember 2023
Januar 2024
Februar 2024
März 2024
April 2024
Mai 2024
Juni 2024
Juli 2024
August 2024
September 2024
Oktober 2024
November 2024
Dezember 2024
Januar 2025
Februar 2025
März 2025
April 2025
Mai 2025
Juni 2025
Juli 2025
August 2025
September 2025
Oktober 2025
November 2025
Dezember 2025
Januar 2026
Februar 2026
März 2026
April 2026
Mai 2026
Juni 2026
Juli 2026
August 2026
September 2026
Oktober 2026
November 2026
Dezember 2026
Januar 2027
Februar 2027
März 2027
April 2027
Mai 2027
Juni 2027
Juli 2027
August 2027
Haus frei
teilweise belegt
auf Anfrage
Haus belegt
Jahresübersichtletzte Bearbeitung: 01.07.2022
weniger anzeigen


 

3 Gäste berichten …

Sigune Eichhorn-Blank im Juli 2022

Ich war mit meiner Klasse im Zuge unserer Abschlussfahrt (4. Klasse) fünf Tage lang zu Gast auf Burg Rabenstein im schönen Fläming - und es war ein grandioses Erlebnis! Der Ort an sich ist bereits etwas wirklich Besonderes: Wer hat schon die Möglichkeit, eine 800 Jahre alte Feste zu stürmen und für sich einzunehmen? Die Burg gehörte faktisch uns. Meine Kids gewannen dadurch so viel Freiheit, denn die Burg ist nun einmal idyllisch auf einem "Bergrücken" (aus unserer Perspektive eher ein Hügel :-)) inmitten eines Laubwaldes gelegen. Die Burgmauern begrenzen ein gut überschaubares Areal, der Blick aus dem offenen Tor heraus gewährleistet diskrete Beobachtung. Kurzum: Meine Kids konnten sich weitgehend frei bewegen, ohne dass bei uns Betreuern der Angstschweiß ausbrach oder sich eine stete nervöse Unruhe breitmachen konnte. Das genossen wir alle in vollen Zügen. Doch ein besonderer Ort verliert schnell an Atmosphäre, wenn er nicht mit Leben gefüllt wird und sich kein wohliges Gefühl einstellen kann. Nun, auf Burg Rabenstein kommt eben beides zusammen: Wir wurden bei Ankunft herzlich empfangen und die ganze Zeit rundum liebevoll umsorgt. Die Versorgung war unglaublich! Zum Frühstück gab es 5 verschiedene selbstgemachte Marmeladen, immer einen Warmanteil wie Rührei oder Eierkuchen und leckeres aufgeschnittenes Obst sowie warmen Kakao für die Kinder und guten Kaffee für die Erwachsenen. Mittags wurde ebenfalls alles in Eigenregie frisch in der Burgküche hergestellt und immer pünktlich serviert. Abends war es nicht anders als beim Frühstück. Immer waren alle Speisen liebevoll angerichtet, auf Platten mundgerecht vorbereitet und voller Hingabe arrangiert. Nicht ein Extrawunsch wurde abgelehnt und immer prompt erfüllt. Das "Team Schubert" :-) zeigte sich immer flexibel - und das ging weit über die Essenversorgung hinaus. Wir bekamen Tipps zu möglichen Veranstaltungen, uns wurden zusätzliche Highlights rund um die Burg ermöglicht (mit einigen kleinen Telefonanrufen), es gab allerlei uneigennützige liebevolle Gesten des Gebens und es wurden Türen geöffnet, die uns eigentlich aus verständlichen Gründen verschlossen bleiben sollten. Es wurde also so viel mehr getan, als notwendig oder durch die Buchung abgedeckt. Immer war ein verständnisvoller Blick auf die jungen Besucher gerichtet. Es war toll und wir hatten eine großartige Zeit auf Burg Rabenstein zusammen! Die Tage waren prall gefüllt mit Programmpunkten: Burgführung, Turmbesteigung, Falknerei, diverse Veranstaltungen im Naturparkzentrum Hoher Fläming. Der Falkner, Herr Grabow, bietet auch Wildtierführungen an, Bad Belzig hat ein tolles Spaß-Freibad. Es gibt also keinen Mangel an Höhepunkten rund um Burg Rabenstein. Die Monster High aus Magdeburg sagt der Burgbesatzung, der Familie Schubert, dafür noch einmal von Herzen Dank - und möchte hier eine ganz klare Empfehlung für Klassenfahrten aussprechen: Fahren Sie mit Ihren Klassen zur Burg Rabenstein. Sie bekommen eine Herberge mit einem gastronomischen 4-Sterne-Standard, ganz viel Freiheit für die Kids und einem unbezahlbaren Wohlfühlfaktor. Und ganz nebenbei: Wir kamen komplett ohne Smartphone, Computer, Tablet, Fernseher und Radio aus! All das hat niemandem gefehlt. Auch das war eine besondere Erfahrung. :-) Für alle, ;-)

Thomas Meier im Mai 2016

Die Zimmer und Matratzen sehr spartanisch. Essen und Wirtschaft sehr gut.

BAUKING Berlin-Brandenburg GmbH im Februar 2015

Es war ein stimmungsvoller Abend und hat allen gut gefallen. Das Rittermenü war lecker und die Burgführung interessant.

Sigune Eichhorn-Blank im Juli 2022

Ich war mit meiner Klasse im Zuge unserer Abschlussfahrt (4. Klasse) fünf Tage lang zu Gast auf Burg Rabenstein im schönen Fläming - und es war ein grandioses Erlebnis! Der Ort an sich ist bereits etwas wirklich Besonderes: Wer hat schon die Möglichkeit, eine 800 Jahre alte Feste zu stürmen und für sich einzunehmen? Die Burg gehörte faktisch uns. Meine Kids gewannen dadurch so viel Freiheit, denn die Burg ist nun einmal idyllisch auf einem "Bergrücken" (aus unserer Perspektive eher ein Hügel :-)) inmitten eines Laubwaldes gelegen. Die Burgmauern begrenzen ein gut überschaubares Areal, der Blick aus dem offenen Tor heraus gewährleistet diskrete Beobachtung. Kurzum: Meine Kids konnten sich weitgehend frei bewegen, ohne dass bei uns Betreuern der Angstschweiß ausbrach oder sich eine stete nervöse Unruhe breitmachen konnte. Das genossen wir alle in vollen Zügen. Doch ein besonderer Ort verliert schnell an Atmosphäre, wenn er nicht mit Leben gefüllt wird und sich kein wohliges Gefühl einstellen kann. Nun, auf Burg Rabenstein kommt eben beides zusammen: Wir wurden bei Ankunft herzlich empfangen und die ganze Zeit rundum liebevoll umsorgt. Die Versorgung war unglaublich! Zum Frühstück gab es 5 verschiedene selbstgemachte Marmeladen, immer einen Warmanteil wie Rührei oder Eierkuchen und leckeres aufgeschnittenes Obst sowie warmen Kakao für die Kinder und guten Kaffee für die Erwachsenen. Mittags wurde ebenfalls alles in Eigenregie frisch in der Burgküche hergestellt und immer pünktlich serviert. Abends war es nicht anders als beim Frühstück. Immer waren alle Speisen liebevoll angerichtet, auf Platten mundgerecht vorbereitet und voller Hingabe arrangiert. Nicht ein Extrawunsch wurde abgelehnt und immer prompt erfüllt. Das "Team Schubert" :-) zeigte sich immer flexibel - und das ging weit über die Essenversorgung hinaus. Wir bekamen Tipps zu möglichen Veranstaltungen, uns wurden zusätzliche Highlights rund um die Burg ermöglicht (mit einigen kleinen Telefonanrufen), es gab allerlei uneigennützige liebevolle Gesten des Gebens und es wurden Türen geöffnet, die uns eigentlich aus verständlichen Gründen verschlossen bleiben sollten. Es wurde also so viel mehr getan, als notwendig oder durch die Buchung abgedeckt. Immer war ein verständnisvoller Blick auf die jungen Besucher gerichtet. Es war toll und wir hatten eine großartige Zeit auf Burg Rabenstein zusammen! Die Tage waren prall gefüllt mit Programmpunkten: Burgführung, Turmbesteigung, Falknerei, diverse Veranstaltungen im Naturparkzentrum Hoher Fläming. Der Falkner, Herr Grabow, bietet auch Wildtierführungen an, Bad Belzig hat ein tolles Spaß-Freibad. Es gibt also keinen Mangel an Höhepunkten rund um Burg Rabenstein. Die Monster High aus Magdeburg sagt der Burgbesatzung, der Familie Schubert, dafür noch einmal von Herzen Dank - und möchte hier eine ganz klare Empfehlung für Klassenfahrten aussprechen: Fahren Sie mit Ihren Klassen zur Burg Rabenstein. Sie bekommen eine Herberge mit einem gastronomischen 4-Sterne-Standard, ganz viel Freiheit für die Kids und einem unbezahlbaren Wohlfühlfaktor. Und ganz nebenbei: Wir kamen komplett ohne Smartphone, Computer, Tablet, Fernseher und Radio aus! All das hat niemandem gefehlt. Auch das war eine besondere Erfahrung. :-) Für alle, ;-)

Thomas Meier im Mai 2016

Die Zimmer und Matratzen sehr spartanisch. Essen und Wirtschaft sehr gut.

BAUKING Berlin-Brandenburg GmbH im Februar 2015

Es war ein stimmungsvoller Abend und hat allen gut gefallen. Das Rittermenü war lecker und die Burgführung interessant.

1/3

ab 0.88 € /Nacht

  • 40 Betten

  • 6 Schlafräume

  • 2/ Gruppenräume

  • Vollverpflegung

Belegungsanfrage

Anmeldung

Belegungsanfrage

Burg Rabenstein Fläming
Burg Rabenstein
+49 3491429110 
zur Webseite

 

Hausanschrift

Burg Rabenstein
Fläming
Zur Burg 49
14823 Rabenstein

Ihre Angaben

Reisedaten

Erwachsene

Jugendliche

Kinder

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.