Treffer: 3330 Häuser

Seite: Erste Seite1 von 167Naechste SeiteLetzte Seite
Hausansicht Auszeit Eifel Schleiden
Schleiden
112 Betten, SV, VP
ab 19.26 €
Hausansicht Seminarhaus Kratzbürste Münstertal
Münstertal
14 Betten, SV, VP
ab 14.29 €
Hausansicht Kath. Jugendhaus Zell
Zell   
27 Betten, SV
ab 8.00 €
Hausansicht Ferienbauernhof  "Wensink" BORCULO
BORCULO   
28 Betten, SV
ab 33.04 €
Hausansicht Alte Molkerei Molkenberg
Molkenberg
26 Betten, SV
ab 10.00 €
Hausansicht Gästehaus Kloster Lehnin Kloster Lehnin
Kloster Lehnin...
47 Betten, SV
ab 26.00 €
Hausansicht Jugendcamp Uslar Uslar
Uslar   
36 Betten, SV, VP
ab 12.00 €
Hausansicht Gruppenunterkunft Elschnitztal Rohrbach
Rohrbach
24 Betten, SV
ab 18.00 €
Hausansicht Akzent Hotel Goldner Stern  Wiesenttal - Muggendorf
Wiesenttal - Mu...
90 Betten, VP
ab 35.00 €
Hausansicht Hostel im Osterzgebirge Altenberg OT Geising
Altenberg OT Ge...
64 Betten, VP
ab 17.50 €
Hausansicht Schullandheim der Osningschule Langeoog
Langeoog
55 Betten, VP
 
Hausansicht De Witte Boulevard Renesse
Renesse   
26 Betten, SV, VP
 
Hausansicht Störitzland Betriebsgesellschaft mbH Grünheide
Grünheide
650 Betten, SV, VP
ab 13.00 €
Hausansicht euvea Neuerburg
Neuerburg
53 Betten, VP
ab 35.50 €
Hausansicht Aktiv-Welt-Külsheim Külsheim
Külsheim
130 Betten, SV, VP
ab 15.00 €
Hausansicht De Gunse Hoeve `De Hooischuur` Swolgen (Noord-Limburg)
Swolgen (Noord-...
26 Betten, SV
ab 14.50 €
Hausansicht Seminarhaus Kerpen in der Eifel Kerpen
Kerpen   
24 Betten, SV
ab 50.00 €
Hausansicht Villa Dalmatia Bibinje / KROATIEN
Bibinje / KROAT...
40 Betten, SV, VP
ab 18.00 €
Hausansicht Rüst- und Freizeitheim Lutherhöhe  Reinsdorf
Reinsdorf
76 Betten, VP
ab 18.00 €
Hausansicht CVJM-Freizeit- und Segelzentrum Ratzeburg
Ratzeburg
96 Betten, VP
ab 28.00 €
Seite: Erste Seite1 von 167Naechste SeiteLetzte Seite

Westkap Wangerooge Jugend- u. Freizeitheim

Westkap Wangerooge Jugend- u. Freizeitheim
    Bildungsstätte Jugendherberge Schullandheim Familienferienstätte Gästehaus Gästehaus Sportschule Ferienhaus Jugendwaldheim Jugendwaldheim Schullandheim
Unser "Westkap" liegt im Westen der Insel, direkt hinterm Deich und ist sehr beliebt. Direktbucher sollten also 2 Jahre im voraus anfragen.
Hauseignung
Freizeiten, Klassen, Familien, Seminare, Musikproben
Verpflegung
Übernachtung mit Frühstück, Halbpension, Vollverpflegung
Kapazität
110 Betten 
3 Gruppenräume für 1*80, 1*50 und 1*20 Personen
Sanitäre Anlagen
5 Zimmer mit Dusche und WC, 4 Duschräume, 4 Waschräume
Entfernungen
Bademöglichkeit 0,5 km, Hallenbad 4,0 km
Extras
Rollstuhlgerecht, Alleinbelegung ab 95 Pers.
Preis
16.50 € bis 25.50 € pro Person (Übernachtung mit Frühstück)
26.00 € bis 36.00 € pro Person (Vollverpflegung)
Das Jugend- und Freizeitheim Westkap Wangerooge bietet für Kinder- und Jugendgruppen, Klassenfahrten sowie Vereinsfahrten von April bis Oktober Übernachtungsmöglichkeiten mit Vollpension. Das Objekt liegt in ruhiger, entspannter Lage direkt am Nordseestrand, optimal für einen aktiven Erholungsurlaub in schöner Umgebung. Wochenpreise Mo-Fr. Ü/VP 112€ p.P. Lage-Beschreibung:

Die Insel Wangerooge ist mit ca. 4,8 km² die kleinste und östlichste Insel der bewohnten ostfriesischen Insel-Kette. Unser Ferienobjekt liegt am äußersten, westlichen Ende der Insel auf einem weitläufigen Wiesengrundstück. Die Nähe zum Deich und zum Strand (ca. 200 m) und die Lage des Grundstückes abseits des Inseldorfes, versprechen einen ruhigen, entspannten Aufenthalt.
Ausflugsziele, Sport, Freizeit, Erholung:

Unser Westkap Wangerooge (ehemals Strandgut) bietet auf dem Grundstück viel Raum für sportliche oder kulturelle Betätigung: Es gibt einen Ballsportplatz mit Fußballtoren und Basketballkörben, eine TT-Platte, eine Discoanlage und viel Raum für eigene Ideen. Die direkte Lage am Wasser bietet sich für zahlreiche Aktivitäten an: ob chillen in der Sonne, baden, Schiffe beobachten, Drachen steigen lassen oder bei Ebbe ausgedehntes Muschelsuchen, alles ist direkt vor der Nase. Die Insel ist auch für Radtouren oder Inlinescaten sehr gut geeignet, da die Wege befestigt sind und die Insel autofrei ist.Im Dorf und auch im Westen der Insel gibt es Anbieter zum Fahrradverleih. Am allerschönsten ist jedoch eine Wanderung, da man barfuß am Wasser entlang, joggend auf dem befestigten Deichweg oder windgeschützt hinter dem Deich laufen kann.

Die Insel bietet unseren Gästen diverse Freizeitangebote und Ausflugsziele wie Windsurfen, Kajak-Touren oder Reitausflüge, sowie das Freizeitbad "Oase". Für Angel-Freunde gibt es im Westen an den Buhnen gute Möglichkeiten zum Fischen. Für Naturfreunde oder auch Schulklassen mit umweltpädagogischem Interesse lohnen sich Wattwanderungen oder geführte Wanderungen durch den Nationalpark und das Vogelschutzgebiet oder eine Fahrt mit einem Fischkutter. Für alle Angebote gilt: bitte rechtzeitig vorbestellen, da sehr beliebt! Im Inseldorf im mittleren Teil der Insel gibt es diverse Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Cafés und ein Kino.
Zusätzliche Angaben
Beschreibung der Unterkünfte:

Unser Westkap Wangerooge besteht aus drei Häusern. Das Gruppenhaus "Vogelhaus" bietet
ausreichend Platz für insgesamt 45 Personen, kann aber aufgrund der räumlichen Trennung
mit zwei getrennten Fluren im Gebäude von verschiedenen Gruppen gleichzeitig genutzt
werden. Es gibt 2- bis 6-Bettzimmer (sowie ein 7 und ein 8-Bettzimmer) Alle Zimmer verfügen
über Etagen- bzw. Einzelbetten. Die sanitären Einrichtungen befinden sich auf dem Flur bzw.
zentral im Hof. Das Objekt ist ausgestattet mit einem Speisesaal für 60 Personen, der
außerhalb der Mahlzeiten auch als Gemeinschafts- oder Seminarsaal genutzt werden kann.
Unser "Koggenhaus" verfügt im Erdgeschoss über drei 6-Bettzimmer und ein einfaches
Einzelzimmer mit Bad und im OG über eine Wohneinheit mit drei Schlafräumen und einen
Raum für Betreuer mit Wohn-/Schlafraum sowie Miniküche und Bad.
In unserem "Watthaus" sind 4 Appartments, ein 8-Bettzimmer , ein 3-Bettzimmer und zwei
Doppelzimmer sowie unser Seminarraum und Spielraum.

Zur technischen Ausstattung der Ferienanlage gehören eine Musikanlage, eine
Tischtennisplatte, Videotechnik und ein Overheadprojektor.
Unsere Gäste werden bei Vollverpflegung mit hauseigener Kost versorgt.
Das Objekt verfügt ebenso über barrierefreie Unterkünfte mit behindertengerechter Dusche
und WC.

Die 4 Apartments des Objektes bieten ausreichend Platz für jeweils 4 bis 6 Personen. Sie
verfügen über eine einfache Ausstattung mit komplett eingerichteter Küchenzelle, Sitzecke,
Dusche/ WC und einer Schlafebene. Bei Gruppenbelegung sind die Miniküchen und
separaten Du/WC verschlossen, um allen Schülern die gleiche Ausstattung zum gleichen Preis
anzubieten.

Zusammenfassung Wangerooge:

-100 Betten in Gruppenunterkünften
-ein Zimmer ist behindertengerecht ausgestattet
-Speisesaal für 60 Personen
-großer teilbarer Saal
-Disko- und Musikanlage, Spiele, Bücher, Video und Overhead-Projektor, Tischtennisraum
-Strandzugang ganz in der Nähe zum Watt erforschen, Baden und Wandern.


Belegungsanfrage

Bitte teilen Sie dem Haus Ihre Belegungswünsche mit diesem Formular unverbindlich mit.


Organisation
Vorname
Name*
Straße
PLZ
Ort
E-Mail*
Telefon*
Teilnehmer* Erw. Jugendl. Kinder
Verpflegung
keine Angaben
Anreisedatum
abreisedatum
Abreisedatum
abreisedatum
Alternativtermin
Besondere Wünsche
Absenden

Hausanschrift

Westkap Wangerooge
Jugend- u. Freizeitheim
Im Westen 26
26486 Wangerooge

Anmeldung

Strandgut Wangerooge gGmbH
Herr Hönsch
Großpötzschau 31
04571 Rötha
Tel: 0172/6300820
Fax: 034206/68975

Erfahrungsberichte (24)


Britta Trzaska
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Mitte Oktober 2017 verbrachten wir eine erlebnisreiche Klassenfahrtswoche im Westkap auf Wangerooge. Wer bereit ist, das Westkap nicht nur als Herberge zu moderaten Preisen zu nutzen, um es anschließend kritisch mit luxuriöseren Unterkünften zu vergleichen, sondern sich darauf einlässt den seltenen Hauch von Idealismus, Pfadfinder-Gesinnung und Werten jenseits der konsumorientierten Welt wahrzunehmen und mitzuleben, der wird zufrieden und mit positiv gestimmten Schülern zurückkehren. − Daher folge ich, auch in Zeiten von Internetbewertungen, dem bewährten Rat von Wilhelm Busch: "Es ist ein lobenswerter Brauch - wer was Gutes bekommt, bedankt sich auch."
Die ungewöhnliche, pädagogisch „klare Ansage“, mit welcher der Herbergsleiter , alias „Skipper“, die jungen Gäste begrüßte und zugleich verantwortlich in die gemeinschaftlichen Abläufe einbezog, kam an − denn die damit verbundene persönliche Zuwendung trotz seiner knappen Zeit nahmen die Schüler wahr. − Ebenso ungewöhnlich gebührend wurden alle vor der Heimreise verabschiedet.
Im Team mit nur einem „Smutje“ gelang es unserem Skipper, täglich über 100 hungrige Mäuler am äußersten Zipfel der autofreien Insel satt zu bekommen. Das wussten offenbar auch unsere Siebtklässler anerkennend zu schätzen, was ohne Fluchtmöglichkeit in ein für Jugendliche kaum verzichtbares Fastfood-Restaurant schon was heißen will…
Nicht zuletzt hat das vom Skipper selbst mit Herzblut vermittelte mehrteilige Seenotretter-Programm unsere Schüler beeindruckt und berührt.
Als einzigen Verbesserungswunsch merkten die Mädchen die sanitären Anlagen an. - In den Gemeinschaftsduschen könnte ein Sichtschutz durchaus zur Körperpflege beitragen. − Doch umso mehr wussten sie das Duschen und Whirlpool im Schwimmbad zu genießen.

Die Baumaßnahmen zur Küstenbefestigung an der Westküste haben wir kaum wahrgenommen, da es uns ohnehin täglich zu Ausflügen Richtung Inselmitte zog. Durch die damit verbundenen ausgedehnten Wanderungen durch die Dünen und am Strand entlang haben wir auf jeden Fall mehr von der Insel entdeckt, als wenn wir direkt im Zentrum untergebracht gewesen wären. − Selten habe ich Ü50-Lehrerin auf einer Klassenfahrt so gut schlafen können: dank einer unerwartet tollen Matratze.

Allerdings erwies sich bei dieser Klassenfahrt die „Organisation“ über einen Reiseveranstalter im Vorfeld als wenig hilfreich, so dass ich beim nächsten Mal die direkte Kontaktaufnahme bei der Buchung der Unterkunft, Anreise und Programmvereinbarungen vorort bevorzugen würde.

Britta Trzaska, Gesamtschule Eifel, Klasse 7a
Hauptschule Barmen-S...
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Wir waren hier auf Klassenfahrt und waren rundum zufrieden. Der Hausleiter gibt klare Ansagen an die Jugendlichen, das Team arbeitet super zusammen und es wird nachhaltig gewirtschaftet. Viel Herz für Kinder und Jugendliche !!!
Marianne Kleineberg
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
ich war mit meiner 7 jähr. Enkelin 4 tage im haus Westkap. das wetter war eher bescheiden, aber dafür wurden wir bestens verpflegt. wir waren prima untergebracht. trotz einer Schulklasse auf gleichen Flur, hatten wir ruhige nächte und auch tagsüber unsere Ruhezeiten. drinnen und draußen fehlte es uns an nichts. wir fahren wieder hin.