• 1 von 3481
1/10
2/10
3/10
4/10
5/10
6/10
7/10
8/10
9/10
10/10

29664 Walsrode, Lüneburger Heide

Villa Wildberg


KAPAZITÄT

11 Betten in 1 EZ, 2 DZ und 2 MBZ mit 3 Betten
1 Gruppenraum für 15 Personen


SANITÄRE ANLAGEN

5 Zimmer mit Dusche und WC


ENTFERNUNGEN

Bademöglichkeit 12 km, Hallenbad 12 km, Bahnhof 12 km


EXTRAS

Alleinbelegung ab 2 Personen


PREISE

Preis auf Anfrage

Ausstattung

Behagliches Eichenfachwerkhaus, ca. 175 qm Wohnfl., 1500 qm Naturgrundstück, kleiner Naturteich. Ein 'Strand' mit Strandkorb kann als Sandkasten genutzt werden. Nach hinten Wald, keine direkten Nachbarn. Großzügige Holzterrasse. Im ganzen Haus ausschließlich Holz- oder Fliesenfußböden (für Allergiker geeignet).

Die Villa eignet sich besonders für große oder mehrere Familien, mehrere Paare oder Gruppen. Beamer und Flipchart vorhanden. - großzügiger Wohn-Essbereich mit offener, voll ausgestatteter Küche im Erdgeschoss, einschließlich Kaminofen, Waschmaschine und Wäschetrockner. - Dreibettzimmer mit (teilbarem) Doppelbett und einem Einzelbett, Dusch- und Wannenbad - Doppelzimmer mit (teilbarem) Doppelbett, Duschbad - Zimmer mit zwei Einzelbetten, Duschbad - Dreibettzimmer mit drei Einzelbetten, Wannenbad - zwei Klappcouches (je bis zwei Personen) - separate Einliegerwohnung (zwei Zi.), großes franz. Bett, Küche, Duschbad, kann bei Bedarf hinzugemietet werden.

Haus kostet pro Nacht 145,00 €, mit Einliegerwohnung 165,00 € inkl. Bettwäsche und Handtücher, Endreinigung extra - ab 2 Tage zu mieten

Ca. 10 km entfernt von Walsrode (und damit allen Einkaufsmöglichkeiten, der Autobahn und dem Bahnhof) befindet sich das wunderschön stille und ursprüngliche Dorf Stellichte, eingebettet in große, gepflegte und wildreiche Mischwälder, die zum Spaziergang und zur Wanderung einladen. Stellichte gehört zu den sieben Dörfern, die von Hermann Löns zu Recht als "Heideperlen" bezeichnet wurden (neben u.a. Undeloh).

Das idyllische Dorf wird geprägt durch das sehr gepflegte Rittergut (Wasserschloß) mit Renaissancekapelle und zahlreiche Fachwerkhöfe, die in lockerem Verbund unter hohen Eichen stehen, sowie den Wasserlauf der Lehrde mit Ober- und Untermühle.

Das Ambiente ist sehr ruhig und lädt zum Abschalten von Alltag und Großstadthektik ein. Im Dorf gibt es einen Bäcker (er backt noch selbst! Unbedingt empfehlenswert ist der hervorragende Butterkuchen.) mit kleinem Lebensmittelladen für den täglichen Bedarf.

Direkt hinter dem Haus beginnt der weitläufige Forst, der zum Spazierengehen einlädt. Verschiedene Möglichkeiten zum Essengehen für jeden Anspruch bietet die nähere (Walsrode) bis weitere (Verden / Aller) Umgebung, ebenso diverse Ausflugsmöglichkeiten (Freizeitparks, Städte, Kultur...). Entfernung AB-Abfahrt Walsrode-West: ca. 12 km. Fahrtzeit von Hamburg (Kfz): 1 h 15 Min. Fahrtzeit von Hannover (Kfz): 50 Min. Fahrtzeit von Bremen (Kfz): 45 Min.

Lage

1 Gast berichtet …

Britta

Wir waren Anfang Februar 2012 mit 9 Frauen in der Villa Wildberg. Das Haus ist sehr schön und ansprechend gestaltet. Besonders schön ist, dass jedes Zimmer über ein eigenes Bad Toilette verfügt. Für so viele Personen ist die Küche etwas klein, dafür aber super ausgestattet. Der Kontakt mit der Ansprechperson vor Ort war sehr positiv. Der Tagungsraum ist das Wohn-/ Esszimmer.

Britta

Wir waren Anfang Februar 2012 mit 9 Frauen in der Villa Wildberg. Das Haus ist sehr schön und ansprechend gestaltet. Besonders schön ist, dass jedes Zimmer über ein eigenes Bad Toilette verfügt. Für so viele Personen ist die Küche etwas klein, dafür aber super ausgestattet. Der Kontakt mit der Ansprechperson vor Ort war sehr positiv. Der Tagungsraum ist das Wohn-/ Esszimmer.

1/1