• 516 von 3481
1/9 Das Haus verfügt über eine parkähnliche Anlage mit vielen Parklaternen für angenehme Abend- und Nacht-Beleuchtung
2/9 Hausansicht, Lagerfeuer, Fußballplatz, Spielplatz Die GNS verfügt über weiter große Flächen (z.B. Wald, Wiesen, ...)
3/9 5 Appartements verfügen neben Waschbecken über separate Nasszellen
4/9 Das Haus mit mehrere Küchen. Auch Selbstverpfl. möglich. Die Appartements/Küchenzeile mit Ceran-Kochfeld und Kühlschrank.
5/9 Hochbetten in Gruppenzimmern ( Gruppenerlebnis in Gruppenzimmern )
6/9 Kleiner Seminarraum oder Café-Raum (mit 15 m langer Fensterfront und Aussicht auf den Teutoburger Wald)
7/9 Großer Seminarraum für kleine und große Gruppen (20 bis 120 Personen) Essenssaal, Trainingsraum
8/9 Kleiner Ausschnitt aus dem großen Seminarraum: Es steht eine Vielzahl von bequemen gepolsterten Seminarraum-Stühlen zur Verfügung.
9/9 Sicht aus dem kleinen Seminarraum (Café) auf den Teutoburger Wald. Waren hier die Truppen Roms zum Zeitpunkt der Varusschlacht ?

32832 Augustdorf, Teutoburger Wald

Senne-Umweltbildungszentrum der GNS

Gemeinschaft für Naturschutz

KAPAZITÄT

43 Betten in 1 EZ, 3 DZ und 5 MBZ mit 6 bis 12 Betten
Zeltplatz für 130 Personen
2 Gruppenräume für 40 und 80 Personen


SANITÄRE ANLAGEN

3 Zimmer mit Dusche und WC, 4 Duschräume, 4 Waschräume


ENTFERNUNGEN

Bademöglichkeit 1,5 km, Hallenbad 10 km, Bahnhof 10 km


EXTRAS

Rollstuhlgerecht


PREISE

23.00 € bis 25.00 € pro Person (Selbstverpflegung)
33.00 € bis 35.00 € pro Person (Vollverpflegung)

Ideal für eintägige und mehrtägige Klassenfahrten, Unterrichtsgänge, Freizeiten, Exkursionen, Wanderungen, Erlebnispädagogik mit Kletterpark in Lippe bei Detmold am Teutoburger Wald. Das Haus wird immer nur an e i n e Gruppe vermietet.

Ausstattung

Das Haus verfügt über zwei Seminarräume und Zeltplatz. Große Parkplätze einschließlich Busparkplätze (kostenlos). Im Haus: Kicker, Tischtennisplatten

Freizeit

Auf dem Gelände befindet sich eine Radrennbahn, eine große Bolz/Spielwiese mit Fußballtoren, Feuerstelle. Mehrere Naturschutzgebiete der Senneregion in fußläufiger Entfernung.

Ausflugsziele

In der näheren Umgebung befinden sich das Hermannsdenkmal und die Externsteine, das Freilichtmuseum Detmold und das archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen, der Vogelpark Heiligenkirchen, die Adlerwarte Berlebeck und der Safari-Park Stukenbrock. In fußläufiger Entfernung vom Senne-Umweltbildungszentrum der GNS befindet sich das Naturschutzgebiet "Schluchten und Moore am oberen Furlbach".

Programmvorschläge:
Die GNS bietet in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern Erlebnispädagogik in Verbindung mit Kommunikationstraining, Personaltraining, Konflikttraining usw. an. Die GNS bietet umweltpädagogische Programme zu verschiedenen Themen in Absprache mit den LehrerInnen verschiedener Schulformen an (vgl. www.gns-senne.de).

Lage

3 Gäste berichten …

Hedwig Kerstingtombroke

Carsten Fiefstück hatte Kicker o.ä. vermisst. Inzwischen sind 3 Kicker vorhanden und 3 Tischtennisplatten. Da das Haus erst 2006 erbaut wurde, wurden laufend in weitere Ausstattungsdetails investiert. Die Gruppen schätzen nicht zuletzt die ideale Lage, die Sauberkeit im Haus, die vielen touristischen Möglichkeiten rundherum, die besonderen Nachtwanderungen, die Lagerfeuerabende, das naturpädagogische Angebot der GNS und den Hochseilklettergarten. Die Verpflegung wird sehr gelobt. Das GNS-Team steht mit viel Liebe zum Detail und viel Idealismus hinter den Angeboten. Viele Gruppen, die bisher dagewesen sind, haben schon mehrfach wiederholt. Carsten Fiefstück ist mit einer Gruppe von 38 bis 40 Personen bereits zum dritten Mal. Das Haus wird sehr gelobt.

Börner

Da ich die Buchung vorgenommen habe und die Kinder begeistert waren und ich nicht negatives gehört habe, kann ich nur super sagen.

Carsten Fiefstück

Neues Haus, freundlicher Service, gutes Außengelände mit Lagerfeuerplatz, sauber, Zimmer etwas klein, Raum für Kleingruppen fehlt, kein Kicker oder ähnliches vorhanden

Hedwig Kerstingtombroke

Carsten Fiefstück hatte Kicker o.ä. vermisst. Inzwischen sind 3 Kicker vorhanden und 3 Tischtennisplatten. Da das Haus erst 2006 erbaut wurde, wurden laufend in weitere Ausstattungsdetails investiert. Die Gruppen schätzen nicht zuletzt die ideale Lage, die Sauberkeit im Haus, die vielen touristischen Möglichkeiten rundherum, die besonderen Nachtwanderungen, die Lagerfeuerabende, das naturpädagogische Angebot der GNS und den Hochseilklettergarten. Die Verpflegung wird sehr gelobt. Das GNS-Team steht mit viel Liebe zum Detail und viel Idealismus hinter den Angeboten. Viele Gruppen, die bisher dagewesen sind, haben schon mehrfach wiederholt. Carsten Fiefstück ist mit einer Gruppe von 38 bis 40 Personen bereits zum dritten Mal. Das Haus wird sehr gelobt.

Börner

Da ich die Buchung vorgenommen habe und die Kinder begeistert waren und ich nicht negatives gehört habe, kann ich nur super sagen.

Carsten Fiefstück

Neues Haus, freundlicher Service, gutes Außengelände mit Lagerfeuerplatz, sauber, Zimmer etwas klein, Raum für Kleingruppen fehlt, kein Kicker oder ähnliches vorhanden

1/3