• 94 von 3357
1/9 Unser Jugendgästehaus Niendorf
2/9 Ein Beispielzimmer, hier Vierbetten inklusive eigener Dusche / WC.
3/9 Der Speisesaal, für das Frühstück eingedeckt
4/9 Einer der Seminarräume
5/9 Der wunderschöne Strand von Niendorf ist nur wenige Meter vom Haus entfernt.
6/9 Das Frühstücksbuffet
7/9 Die Tischtennisplatten vor dem Gebäude, hier befindet sich auch ein Bolzplatz
8/9 Unsere Lounge im Eingangsbereich
9/9 Die Segelschule Skipper bietet Klassenfahrten mit Segelschein an, aber auch einfache Tages-Segelkurse.

23669 Timmendorfer Strand, Ostholstein

Jugendgästehaus Niendorf

Timmendorfer Strand (Ostsee)

HAUSEIGNUNG

Freizeit, Seminare, Klassen, Musik, Familien, private Feiern


KAPAZITÄT

178 Betten in 37 MBZ mit 4 bis 6 Betten
7 Gruppenräume für 120, 64, 4*32 und 2*10 Personen


SANITÄRE ANLAGEN

17 Zimmer mit Dusche und WC, 6 Duschräume, 6 Waschräume


ENTFERNUNGEN

Hallenbad 2 km, Bahnhof 6 km


EXTRAS

Rollstuhlgerecht


PREISE

Preis auf Anfrage

Ausstattung

Das Jugendgästehaus Niendorf liegt direkt am Niendorfer Hafen und verfügt über 37 Zimmer mit 178 Betten, von denen 17 Zimmer mit eigener Dusche & WC ausgestattet sind. Im Erdgeschoss befinden sich 8 behindertenfreundliche Zimmer für 16 Personen.

Das Jugendgästehaus bietet Tagungs- und Veranstaltungsräume inkl. Equipment, einen Spiel- und Bolzplatz, Tischtennisplatten und ein eigenes Umweltbildungsprogramm. Des Weiteren sind ein Grillplatz und kostenloses WLAN vorhanden.

Ausflugsziele

In der Umgebung befinden sich der Hansa-Park und viele weitere Ausflugsziele.

Bemerkungen

Im Jugendgästehaus gibt es eine gesunde und schmackhafte Vollverpflegung sowie auf Anfrage Sonderkostformen und Lunchpakete für Ausflüge. Angegebene Preise gelten für Mehrbettzimmer. Aufschläge bei Einzel- und Doppelbelegung und für eigene Dusche & WC.

Zusätzliche Angaben

Im Jugendgästehaus Niendorf in Timmendorfer Strand wird seit 2014 ein Umweltbildungsprogramm angeboten, um den hauptsächlich jungen Gästen die Natur zu zeigen und einen nachhaltigen Umgang mit der Natur zu fördern. Mit Hilfe von Diplom-Biologin Silke Wiegand wurden eigene Umweltbildungsangebote mit einer Dauer von 60 - 90 Minuten erstellt.

Das Bildungsangebot besteht aus folgenden Programmpunkten:

• Wasserkeschern - Süß- und Meereswasser im Vergleich
• Vogelbeobachtung in Nähe des Vogelparks sowie in und um den Niendorfer Hafen
• Strandführung mit Wasserkeschern und Vogelbeobachtung sowie den Besonderheiten der Flora und Fauna an Strand und Hafen
• Umweltbildungsspiele und eine kleine Strandrallye
• Wanderung am Brodtener Steilufer mit Fossiliensuche
• Erstellung selbstgestalteter Insektenhotels zum Mitnehmen
• Besuch der Feuchtfläche am nahegelegenen Vogelpark sowie Wanderung zum Hemmelsdorfer See, um Wasservögel zu beobachten
• Schatzsuche am Meer - Tiere und Pflanzen sowie ökologische Besonderheiten der Ostsee
• Thematische Einführungen sowie Kurzvorträge und kleine Ausstellungen für Regentage
• NEU seit 2017: Bildungsfahrt mit Seetierfang mit dem Segelschiff Ellen

Preise auf Anfrage! Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Website. Wir freuen uns auf Sie!

Lage

Belegungsplan

 
August 2020
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
September 2020
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Oktober 2020
November 2020
Dezember 2020
Januar 2021
Februar 2021
März 2021
April 2021
Mai 2021
Juni 2021
Juli 2021
August 2021
September 2021
Oktober 2021
November 2021
Dezember 2021
Januar 2022
Februar 2022
März 2022
April 2022
Mai 2022
Juni 2022
Juli 2022
August 2022
September 2022
Oktober 2022
November 2022
Dezember 2022
Januar 2023
Februar 2023
März 2023
April 2023
Mai 2023
Juni 2023
Juli 2023
August 2023
September 2023
Oktober 2023
November 2023
Dezember 2023
Januar 2024
Februar 2024
März 2024
April 2024
Mai 2024
Juni 2024
Juli 2024
August 2024
September 2024
Oktober 2024
November 2024
Dezember 2024
Januar 2025
Februar 2025
März 2025
April 2025
Mai 2025
Juni 2025
Juli 2025
August 2025
Haus frei
teilweise belegt
auf Anfrage
Haus belegt
Jahresübersichtletzte Bearbeitung: 01.07.2020
weniger anzeigen


 

8 Gäste berichten …

AWO Wohngruppe Rathebur im Juli 2018

Wir waren mit einer Jugendgruppe im Alter von 13 bis 17 Jahren im Jugendgästehaus beherbergt. Gern denken wir an unsere schöne Ferienfahrt zurück. Unsere Jugendlichen haben sich bei Ihnen sehr wohl gefühlt. Niemand hatte den Standard eines Hotels erwartet. Umso mehr waren wir von dem reichhaltigen Frühstück überrascht. Frische Früchte, von Ananas bis Melone, mehrere Sorten Käse und Wurst, Müsli, Marmelade, Hörnchen, Brötchen, Vollkornbrot, Joghurt, leckeres Rührei und Schokoaufstrich konnten uns absolut überzeugen. Zum Abend gab es, da wir am Tag nicht im Gästehaus waren und uns mit Lunchpaketen versorgen konnten, das nachgeholte Mittagessen. Dieses war auch reichlich, hätte aber im Einzelfall schon etwas üppiger gewürzt sein können. Dennoch waren alle zufrieden. Und wenn aus restlichen Kartoffeln des Vortages noch Bratkartoffeln oder Kartoffelauflauf zum Abendessen gezaubert wird, sind unsere Jugendlichen davon sehr angetan. Gern wurde auch der Getränkeautomat im Erdgeschoss genutzt. Obwohl wir in anderer Gruppenzusammensetzung als ursprünglich geplant anreisten, gab es ohne Probleme eine angepasste Zimmerzuteilung. Vielen Dank noch einmal für dies Entgegenkommen an Herrn Uhr. Unsere Zimmer hatten fast alle ein eigenes Bad. Das ist nicht selbstverständlich. Die Zimmer und Sanitäranlagen waren sauber, wenn auch nicht bis auf das letzte Sandkorn, das sich unter den Matratzen verkrochen hatte. Dass ein solches Gebäude auch in die Jahre kommen kann, ist wohl jedem klar. Dennoch war zu erkennen, dass das alte Mobiliar stätig erneuert wurde und noch wird. Das Preis- Leistungsverhältnis war vollkommen in Ordnung. Die Lage des Gästehauses ist hervorragend. Ausflugsziele, wie der Hansapark und Lübeck sind in Kürze erreichbar, wie auch der schöne Ostseestrand, der nahezu auf der anderen Straßenseite liegt. Unseren Jugendlichen, die alle aus sozial chwierigen Verhältnissen stammen, hat es bei Ihnen ausgezeichnet gefallen. Sie konnten die Tage bei Ihnen genießen. Gern kommen wir wieder und empfehlen Sie auch gern weiter. Viele Grüße von den Jugendlichen und Erziehern aus Rathebur.

Kerstin Funke im August 2016

Das Essen war lecker, aber nicht kindgerecht Bettwäsche wurde gestellt, das war super Das Haus ist nicht das neuste, aber angemessen sauber Der Herbergsvater stand für alle unsere Fragen zur Verfügung und beantwortete sie auch schon im Vorfeld geduldig. Wir würden immer wiederkommen.

Pastor Cramer im März 2016

Ein praktisches Haus in guter Lage. Gut für große Gruppen. Besonders gutes Frühstücksangebot.

Friedrich im Juli 2015

Einfache saubere Ausstattung und nettes Personal. Ich hätte mir mehr Obst und Gemüse gewünscht bzw. am Abend eine kleine warme Mahlzeit. Vielleicht sonntags auch mal dunkle Brötchen? Mehr Abwechslung auf dem Buffett wäre wünschenswert. Danke!

Frau Koch im Juli 2014

Wir haben dieses Haus für unsere Klassenfahrt gewählt - und die richtige Entscheidung getroffen. Die "Herbergseltern" waren sehr offen und freundlich, kurzfristige Änderungen stellten kein Problem dar. Die Zimmer waren geräumig und sauber. Das Essen war sehr lecker und die Stimmung in dem Haus sehr gut. Vielen Dank an dieser Stelle nocheinmal.

Sachsenwald Soundorchester im September 2010

Die Unterkünfte sind sehr sauber und gut für Musikfreizeiten geeignet.

rina im September 2010

es war dort sehr super, denn ich war mit meiner Klasse da. ich empfehle das Haus auch weiter.

Stratmann, Brigitte im April 2007

Wir würden ein sehr gut für das Hausmeisterpaar abgeben. Ein sehr gut auch für die Verpflegung. Leider mussen wir einige Abstriche für die Zimmer machen , auch die santitären Anlagen waren zuwenig. Ich war mit einer Gruppe von 18 behinderten Jugendlichen in Ihrem Haus. Teilweise Rollifahrer. Habe aber schon für dieses Jahr wieder bei Ihnen gebucht.

AWO Wohngruppe Rathebur im Juli 2018

Wir waren mit einer Jugendgruppe im Alter von 13 bis 17 Jahren im Jugendgästehaus beherbergt. Gern denken wir an unsere schöne Ferienfahrt zurück. Unsere Jugendlichen haben sich bei Ihnen sehr wohl gefühlt. Niemand hatte den Standard eines Hotels erwartet. Umso mehr waren wir von dem reichhaltigen Frühstück überrascht. Frische Früchte, von Ananas bis Melone, mehrere Sorten Käse und Wurst, Müsli, Marmelade, Hörnchen, Brötchen, Vollkornbrot, Joghurt, leckeres Rührei und Schokoaufstrich konnten uns absolut überzeugen. Zum Abend gab es, da wir am Tag nicht im Gästehaus waren und uns mit Lunchpaketen versorgen konnten, das nachgeholte Mittagessen. Dieses war auch reichlich, hätte aber im Einzelfall schon etwas üppiger gewürzt sein können. Dennoch waren alle zufrieden. Und wenn aus restlichen Kartoffeln des Vortages noch Bratkartoffeln oder Kartoffelauflauf zum Abendessen gezaubert wird, sind unsere Jugendlichen davon sehr angetan. Gern wurde auch der Getränkeautomat im Erdgeschoss genutzt. Obwohl wir in anderer Gruppenzusammensetzung als ursprünglich geplant anreisten, gab es ohne Probleme eine angepasste Zimmerzuteilung. Vielen Dank noch einmal für dies Entgegenkommen an Herrn Uhr. Unsere Zimmer hatten fast alle ein eigenes Bad. Das ist nicht selbstverständlich. Die Zimmer und Sanitäranlagen waren sauber, wenn auch nicht bis auf das letzte Sandkorn, das sich unter den Matratzen verkrochen hatte. Dass ein solches Gebäude auch in die Jahre kommen kann, ist wohl jedem klar. Dennoch war zu erkennen, dass das alte Mobiliar stätig erneuert wurde und noch wird. Das Preis- Leistungsverhältnis war vollkommen in Ordnung. Die Lage des Gästehauses ist hervorragend. Ausflugsziele, wie der Hansapark und Lübeck sind in Kürze erreichbar, wie auch der schöne Ostseestrand, der nahezu auf der anderen Straßenseite liegt. Unseren Jugendlichen, die alle aus sozial chwierigen Verhältnissen stammen, hat es bei Ihnen ausgezeichnet gefallen. Sie konnten die Tage bei Ihnen genießen. Gern kommen wir wieder und empfehlen Sie auch gern weiter. Viele Grüße von den Jugendlichen und Erziehern aus Rathebur.

Kerstin Funke im August 2016

Das Essen war lecker, aber nicht kindgerecht Bettwäsche wurde gestellt, das war super Das Haus ist nicht das neuste, aber angemessen sauber Der Herbergsvater stand für alle unsere Fragen zur Verfügung und beantwortete sie auch schon im Vorfeld geduldig. Wir würden immer wiederkommen.

Pastor Cramer im März 2016

Ein praktisches Haus in guter Lage. Gut für große Gruppen. Besonders gutes Frühstücksangebot.

Friedrich im Juli 2015

Einfache saubere Ausstattung und nettes Personal. Ich hätte mir mehr Obst und Gemüse gewünscht bzw. am Abend eine kleine warme Mahlzeit. Vielleicht sonntags auch mal dunkle Brötchen? Mehr Abwechslung auf dem Buffett wäre wünschenswert. Danke!

Frau Koch im Juli 2014

Wir haben dieses Haus für unsere Klassenfahrt gewählt - und die richtige Entscheidung getroffen. Die "Herbergseltern" waren sehr offen und freundlich, kurzfristige Änderungen stellten kein Problem dar. Die Zimmer waren geräumig und sauber. Das Essen war sehr lecker und die Stimmung in dem Haus sehr gut. Vielen Dank an dieser Stelle nocheinmal.

Sachsenwald Soundorchester im September 2010

Die Unterkünfte sind sehr sauber und gut für Musikfreizeiten geeignet.

rina im September 2010

es war dort sehr super, denn ich war mit meiner Klasse da. ich empfehle das Haus auch weiter.

Stratmann, Brigitte im April 2007

Wir würden ein sehr gut für das Hausmeisterpaar abgeben. Ein sehr gut auch für die Verpflegung. Leider mussen wir einige Abstriche für die Zimmer machen , auch die santitären Anlagen waren zuwenig. Ich war mit einer Gruppe von 18 behinderten Jugendlichen in Ihrem Haus. Teilweise Rollifahrer. Habe aber schon für dieses Jahr wieder bei Ihnen gebucht.

1/8

Belegungsanfrage

Anmeldung

Belegungsanfrage

Gesellschaft für
Jugendeinrichtungen e.V.
+49 431 - 8 24 60 
zur Webseite

 

Hausanschrift

Jugendgästehaus Niendorf
Timmendorfer Strand (Ostsee)
Strandstr. 48
23669 Timmendorfer Strand

Ihre Angaben

Reisedaten

Erwachsene

Jugendliche

Kinder

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.