• 1093 von 3478
1/9 Ev. Freizeitheim Hanstorf
2/9 das alte Backhaus auf dem Pfarrhof
3/9 die alte Pfarrscheune
4/9 Gästezimmer unten
5/9 Gästezimmer oben
6/9 Gruppenraum
7/9 der Pfarrgarten
8/9
9/9 Brotbacken wie zu Oma's Zeiten

18239 Satow, Mecklenburgische Ostseeküste

Ev. Freizeitheim Hanstorf


KAPAZITÄT

30 Betten in 4 DZ und 4 MBZ mit 4 bis 6 Betten
3 Gruppenräume für 30, 15 und 10 Personen


SANITÄRE ANLAGEN

4 Duschräume


ENTFERNUNGEN

Bademöglichkeit 14 km, Hallenbad 16 km, Bahnhof 8 km


EXTRAS

Rollstuhlgerecht


PREISE

ab 12.50 € pro Person (Selbstverpflegung)

Ausstattung

Tischtennisplatte, Flip-Chart, Kamin, Kirche

Freizeit

Spielwiese, Volleyballplatz im Dorf. Lagerfeuerplatz, Grillplatz, Wandern, Radfahren

Ausflugsziele

Bad Doberaner Münster und Kino, Denkmalshof Retschow, Rostock mit Museum, Theater und Kino, Ostseebad Heiligendamm

Bemerkungen

Altes Backhaus auf dem Gelände, gelegentl. Brotbackbetrieb. Fachwerkhaus steht unter Denkmalschutz. Bauerngartenanlage, Hofgelände zum Spielen und Toben und rekonstruierte Reetdachscheune a.d. Hof. Das Haus ist bedingt rollstuhlgerecht.

Zusätzliche Angaben

Die naturnahe Atmosphäre bietet gerade Seminaren zur Natur und Kreativität ein gutes Umfeld. Das entspannte Verweilen im Bauerngarten und das tatkräftige Zupacken beim Brotbacken im alten rekonstrierten Steinbackofen (gelegentlich nach Absprache), sowie eine abendliche Runde am Lagerfeuer sind mögliche Erlebnisse auf dem Pfarrhof.

Hanstorf liegt im mecklenburgischen Küstenhinterland, 16 km von der Ostsee entfernt. Das Haus ist ein altes, in seiner Ursprünglichkeit erhaltenes Fachwerkhaus. Auf dem Hof steht eine in den letzten Jahren behutsam rekonstruierte reetgedeckte mecklenburgische Fachwerkscheune.

Eine Tischtennisplatte ist auf dem Hof vorhanden. Einen asphaltierten Fußball- und Vollayballplatz gibt es im Dorf. Der vor ein paar Jahren neu angelegte Fahrradweg ist ideal für Fahrradtouren. Ein kleiner Wald in der Nähe lädt zu Wanderungen ein.

Mittagsversorgunng ist auf Wunsch durch einen Anbieter aus dem Nachbarort möglich. Eine Waschmaschiene ist im Nebengebäude (nach Absprache) nutzbar. Wer die unkomplizierte gewollte Einfachheit mit den zuständigen Menschen vor Ort und dem vorrübergehenden Zuhause sucht, hat sie auf dem Pfarrhof Hanstorf gefunden.

Lage

5 Gäste berichten …

A.H.

Herr Fischer ist sehr nett, das Haus rustikal. Der Preis passt nur nicht zum Angebot. Das Haus wurde im September für 535 Euro für 2 Nächte vermietet, wir waren 13 Personen (4 Familien), jede Person hat somit bei Selbstverpflegung 41 Euro bezahlt, das heißt eine Familie mit drei Kindern zahlte für zwei Nächte 205 Euro, Wahnsinn! Christlich? Das Haus kann man nur mieten, wenn jedes Bett besetzt ist, sonst wird es teuer.

Ulrike

Es war alles gut. Herr Fischer ist sehr freundlich und die Buchung/Nutzung verlief unkompliziert und zuverlässig. Wir kommen gerne wieder.

S.D.

Wir hatten einen sehr schönen Aufenthalt mit mehreren Familien. Unsere Kids fanden den Garten wunderbar zum Herumrennen und Spielen. Das Haus ist alt, hat viel Charme − die Einrichtung ist auf jeden Fall nichts für Luxusverwöhnte sondern eher etwas für Leute, die Urigkeit mögen. Die Buchungsbetreuung war außerordentlich nett. Danke für die schöne Zeit!

Julia H.

Ich habe das Haus für ein Wochenende gemietet um meinen 30. Geburtstag im Kreise meiner Freunde zu feiern. Dafür eignet sich das Haus sehr gut, da es auch Kleinfamilien einen ruhigen Rückzugsort bietet, während unten noch gefeiert wird. Die Buchung lief ganz unkompliziert und sehr freundlich. Außerdem sind die Zimmer einfach aber sehr gemütlich eingerichtet. Ein eventueller Haken für manchen Bucher ist eventuell das ein oder andere Provisorium, was uns als Gruppe aber nicht gestört hat, es muss nicht immer alles glänzend geschniegelt sein, dafür ist es ein altes Haus. Vielen Dank an Herrn Fischer!

Joey

Das Haus war einfach und zweckmäßig eingerichtet. Die Betten waren große und hatten gute Matratzen. Wir haben sehr gut geschlafen. Die Küchenausstattung ist für große Gruppen sehr zweckmäßig.

A.H.

Herr Fischer ist sehr nett, das Haus rustikal. Der Preis passt nur nicht zum Angebot. Das Haus wurde im September für 535 Euro für 2 Nächte vermietet, wir waren 13 Personen (4 Familien), jede Person hat somit bei Selbstverpflegung 41 Euro bezahlt, das heißt eine Familie mit drei Kindern zahlte für zwei Nächte 205 Euro, Wahnsinn! Christlich? Das Haus kann man nur mieten, wenn jedes Bett besetzt ist, sonst wird es teuer.

Ulrike

Es war alles gut. Herr Fischer ist sehr freundlich und die Buchung/Nutzung verlief unkompliziert und zuverlässig. Wir kommen gerne wieder.

S.D.

Wir hatten einen sehr schönen Aufenthalt mit mehreren Familien. Unsere Kids fanden den Garten wunderbar zum Herumrennen und Spielen. Das Haus ist alt, hat viel Charme − die Einrichtung ist auf jeden Fall nichts für Luxusverwöhnte sondern eher etwas für Leute, die Urigkeit mögen. Die Buchungsbetreuung war außerordentlich nett. Danke für die schöne Zeit!

Julia H.

Ich habe das Haus für ein Wochenende gemietet um meinen 30. Geburtstag im Kreise meiner Freunde zu feiern. Dafür eignet sich das Haus sehr gut, da es auch Kleinfamilien einen ruhigen Rückzugsort bietet, während unten noch gefeiert wird. Die Buchung lief ganz unkompliziert und sehr freundlich. Außerdem sind die Zimmer einfach aber sehr gemütlich eingerichtet. Ein eventueller Haken für manchen Bucher ist eventuell das ein oder andere Provisorium, was uns als Gruppe aber nicht gestört hat, es muss nicht immer alles glänzend geschniegelt sein, dafür ist es ein altes Haus. Vielen Dank an Herrn Fischer!

Joey

Das Haus war einfach und zweckmäßig eingerichtet. Die Betten waren große und hatten gute Matratzen. Wir haben sehr gut geschlafen. Die Küchenausstattung ist für große Gruppen sehr zweckmäßig.

1/5