• 1814 von 3475
1/14 Eingangsbereich zum Bonhoeffer - Haus
2/14 Eingang zum Bonhoeffer - Haus
3/14 Einzelzimmer
4/14 Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken
5/14 Doppelzimmer
6/14 Doppelzimmer
7/14 Bad geräumig mit Dusche, WC und Waschbecken
8/14 Drei-Bett-Zimmer
9/14 Drei-Bett-Zimmer
10/14 Behinderten gerechtes Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken
11/14 Herzlich Willkommen zum Frühstück
12/14 Clubraum mit kleiner Küchenzeile mit Kühlschrank, Wasserkocher, Kaffeemaschine, Geschirr
13/14 Sitzgruppe draußen
14/14 Rückansicht Gästehaus

16321 Bernau, Barnimer Land

Bonhoeffer-Haus Lobetal

Gästehaus

KAPAZITÄT

30 Betten in 2 EZ, 7 DZ und 5 MBZ mit 3 bis 4 Betten
1 Gruppenraum für 30 und 10 Personen


SANITÄRE ANLAGEN

14 Zimmer mit Dusche und WC


ENTFERNUNGEN

Bademöglichkeit 1 km, Bahnhof 8 km


EXTRAS

Rollstuhlgerecht


PREISE

27.50 € bis 44.50 € pro Person (Selbstverpflegung)

Ausstattung

3 Rollstuhlzimmer, Personenaufzug. Im Gästehaus befindet sich ein Appartement mit kleiner Küche für 3 Personen. Die Küche ist ausgestattet mit einem Kühlschrank, Toaster, Wasserkocher und Kaffeemaschine.

Freizeit

Spielwiese, Grillplatz, Wandern, Radfahren, Museen

Ausflugsziele

Historische Stadtmauer, Pfarrkirche St. Marien in Bernau, Kloster Chorin, Schiffshebewerk Niederfinow, Schorfheide, Berlin

Bemerkungen

Das Bonhoeffer - Gästehaus gehört der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal an. Hier befindet sich auch das Diakonische Bildungszentrum Lobetal. Der Ort liegt im Landkreis Barnim, etwa 30 Kilometer nordöstlich vom Berliner Stadtzentrum entfernt. Als Zentrum der Hoffnungstaler Stiftung verfügt der Ort über einen besonderen, integrativen Charakter.

Für die hier stattfindende diakonische Arbeit legte Pastor Friedrich von Bodelschwingh 1905 den Grundstein. Das Haus ist somit auch eine Stätte der Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Für das leibliche Wohl sorgt das im Hause befindliche Restaurant mit bis zu 100 Plätzen.

Unser Haus liegt direkt am Rad-Fernwanderweg Berlin-Usedom und ist mit dem ADFC- Label Bett&Bike zertifiziert.

Zusätzliche Angaben

Preise auf Anfrage !

Lage

9 Gäste berichten …

Jörg Kuhlmann

Sehr schön und ruhig. Tolles Frühstück!

D.

Sehr schöne Zimmer, ruhige Lage, gerne wieder.

K.Berbig

Ich war mit SchülerInnen mit unterschiedlichen körperlichen Beeinträchtigungen zur Klassenfahrt in Lobetal. Es war eine wunderschöne Woche, alle MitarbeiterInnen, vor allem der Leiter Herr Schulz, haben all unsere Extrawünsche erfüllen können. Die Zimmer sind so komfortabel, dass eine Begleitung und Betreuung einem leicht gemacht wird. Das Gelände lässt viel Spielraum zu und die Natur in nächster Nähe ist gerade für Stadtkinder eine große Freude. Gerade für eine Gruppe wie wir eine waren, ist es ein wunderbarer Ort!

Reiner Pichlo-Kassebaum

Ruhe und guter Service!

Klages, Gisela

sehr flexibel, entgegenkommend, unkompliziert bei Buchung und Bezahlung - besonderer Dank an Herrn Schulz!. Ideale räumliche Bedingungen für - in unserem Fall - ein Chorwochenende; geeignet für jung und alt. Angenehmer Aufenthalt von Begrüßung bis Verabschiedung! - Gut zu erreichen, auch für ältere Gäste. Abwechslungsreiches Frühstück- und Abendbrot-Angebot, schmackhaftes Mittagessen. Günstiges Preis-/Leistungsverhältnis. Das war sicher nicht der letzte Besuch unserer Gruppe in diesem Hause!

K. Heinze

Tolle Landschaft mit Feldern, Wäldern und dem kleinen See, Rundum-Service, gutes Essen, freundliche MitarbeiterInnen, die jeden Extra-Wunsch erfüllt haben, rollstuhlgerechte Räumlichkeiten, ein Kälbchenstall zum Besichtigen, eine große Wiese am Haus mit Feuerstelle ... wir waren mit einer Gruppe von 8 Kindern hier und kommen auf jeden Fall wieder.

HEIKEUNDELKE

Supi!

Andrea Anspieler

Sehr zuvorkommende Betreuung durch Hr. Schulz, den Leiter der Einrichtung

Bachmann

Wir durften ein Chorwochenende hier verbringen. Ein sehr freundlicher Empfang durch Herrn Lippold, ein schöner Probenraum mit neuem Klavier und saubere gemütliche Zimmer - was will man mehr? Auch für unser leibliches Wohl wurde gut gesorgt. Den Abend konnten wir in einem gemütlichen Aufenthaltsraum mit eigenen oder vom Haus zur Verfügung gestellten Getränken (Kasse des Vertrauens) ausklingen lassen. Gern kommen wir wieder.

Jörg Kuhlmann

Sehr schön und ruhig. Tolles Frühstück!

D.

Sehr schöne Zimmer, ruhige Lage, gerne wieder.

K.Berbig

Ich war mit SchülerInnen mit unterschiedlichen körperlichen Beeinträchtigungen zur Klassenfahrt in Lobetal. Es war eine wunderschöne Woche, alle MitarbeiterInnen, vor allem der Leiter Herr Schulz, haben all unsere Extrawünsche erfüllen können. Die Zimmer sind so komfortabel, dass eine Begleitung und Betreuung einem leicht gemacht wird. Das Gelände lässt viel Spielraum zu und die Natur in nächster Nähe ist gerade für Stadtkinder eine große Freude. Gerade für eine Gruppe wie wir eine waren, ist es ein wunderbarer Ort!

Reiner Pichlo-Kassebaum

Ruhe und guter Service!

Klages, Gisela

sehr flexibel, entgegenkommend, unkompliziert bei Buchung und Bezahlung - besonderer Dank an Herrn Schulz!. Ideale räumliche Bedingungen für - in unserem Fall - ein Chorwochenende; geeignet für jung und alt. Angenehmer Aufenthalt von Begrüßung bis Verabschiedung! - Gut zu erreichen, auch für ältere Gäste. Abwechslungsreiches Frühstück- und Abendbrot-Angebot, schmackhaftes Mittagessen. Günstiges Preis-/Leistungsverhältnis. Das war sicher nicht der letzte Besuch unserer Gruppe in diesem Hause!

K. Heinze

Tolle Landschaft mit Feldern, Wäldern und dem kleinen See, Rundum-Service, gutes Essen, freundliche MitarbeiterInnen, die jeden Extra-Wunsch erfüllt haben, rollstuhlgerechte Räumlichkeiten, ein Kälbchenstall zum Besichtigen, eine große Wiese am Haus mit Feuerstelle ... wir waren mit einer Gruppe von 8 Kindern hier und kommen auf jeden Fall wieder.

HEIKEUNDELKE

Supi!

Andrea Anspieler

Sehr zuvorkommende Betreuung durch Hr. Schulz, den Leiter der Einrichtung

Bachmann

Wir durften ein Chorwochenende hier verbringen. Ein sehr freundlicher Empfang durch Herrn Lippold, ein schöner Probenraum mit neuem Klavier und saubere gemütliche Zimmer - was will man mehr? Auch für unser leibliches Wohl wurde gut gesorgt. Den Abend konnten wir in einem gemütlichen Aufenthaltsraum mit eigenen oder vom Haus zur Verfügung gestellten Getränken (Kasse des Vertrauens) ausklingen lassen. Gern kommen wir wieder.

1/9